ungelesene nachrichten (Demo-Benutzer)
ungelesene nachrichten (Demo-Benutzer)
Frauen in Saudi-Arabien: Bitte einsteigen
Seit einem Jahr dürfen Frauen in Saudi-Arabien selbst Auto fahren. Wie verändert sich dadurch ihr Leben? Wir haben sie zu ihren Fahrstunden begleitet.
ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten
Wortschatz: Herr Tripolina, wie reagieren Sie auf Angeber?
Impertinenz, Contenance, antichambrieren: David Tripolina hat ein Angeberwörterbuch verfasst – für alle, die auf Partys sophistisch-affektiert parlieren wollen.
ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten
Auslieferungsgesetz: Der Protest in Hongkong geht weiter
Die Regierung in Hongkong hat das Auslieferungsgesetz auf Eis gelegt, trotzdem sollen die Proteste in der Metropole weitergehen. Axel Dorloff hat mit zwei Hongkongern gesprochen, was sie noch immer auf die Straße treibt.
www.tagesschau.de
Lehrer im Auslandsschuldienst: "Brutto verdiene ich das Zehnfache meiner Kollegen"


Pascal hat in Deutschland studiert und arbeitet nun für 5.100 Euro brutto an einem Gymnasium in Bulgarien. Von dem großen Gehaltsunterschied wissen nur wenige Kollegen.
ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten
Jemen-Krieg: Rüstungsgüter für gut eine Milliarde Euro an Kriegsallianz
Die Bundesregierung hat 2019 Rüstungsexporte in Milliardenhöhe an Ägypten, die VAE und sogar Saudi-Arabien gebilligt. Wegen des Jemen-Kriegs gelten Exportbeschränkungen.
ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten
Ex-Weltmeister Fury besiegt Außenseiter Schwarz in zweiter Runde
In der zweiten Runde ist Schluss: Der Deutsche Tom Schwarz hat gegen den früheren Boxweltmeister Tyson Fury keine Chance. Für den 25 Jahre alten Magdeburger ist es die erste Niederlage im 25. Profi-Kampf.
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET
Boxen: Schwarz unterliegt Fury durch technischen K.o.
Der Deutsche kann dem Druck des Klitschko-Bezwinger Fury nur in der ersten Runde standhalten und verpasst einen Überraschungssieg.
Nachrichten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport - Süddeutsche.de
Rüstungsgüter in Milliardenhöhe an Jemen-Kriegsallianz
Berlin - Die Bundesregierung hat seit Jahresanfang Rüstungslieferungen für mehr als eine Milliarde Euro an die von Saudi-Arabien geführte Allianz im Jemen-Krieg genehmigt. Trotz der Exportbeschränkungen im Koalitionsvertrag wurden zwischen dem 1. Januar und dem 5. Juni allein 13 Exporte für 801,8 Millionen Euro nach Ägypten und 43 Exporte für 206,1 Millionen Euro an die Vereinigten Arabischen Emirate genehmigt. Das geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Omid Nouripour hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de
Zwei Tote bei schwerem Unwetter am Genfer See
Genf - Ein schweres Unwetter im Osten Frankreichs und in der Schweiz hat zwei Menschenleben gefordert. Eine Touristin kam nach Angaben der Agentur SDA ums Leben, als ein Ausflugsboot am späten Nachmittag wegen des Sturms kenterte. Das Unwetter sorgte zudem in Genf für schwere Schäden. Eine deutsche Urlauberin wurde auf einem Campingplatz der französischen Stadt Taninges während eines Sturms von einem Baum erschlagen. Die 51-Jährige sei in ihrem Wohnwagen gewesen, als der Baum darauf krachte, berichtete der Radiosender France Bleu. Taninges liegt wenige Kilometer südlich des Genfer Sees.
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de
Fury lässt überfordertem Tom Schwarz keine Chance
Im Schwergewichts-Duell gegen Tyson Fury hat der Deutsche Tom Schwarz nicht den Hauch einer Chance. Der Ringrichter verhindert Schlimmeres. Nach dem Fight macht Fury dem jungen Deutschen ein erstaunliches Angebot.
Nachrichten, Hintergründe, News & N24-Videos - WELT
Boxen: Aus in Runde zwei: Außenseiter Schwarz gegen Fury chancenlos
Las Vegas - Der ehemaligen Boxweltmeister Tyson Fury hat dem Deutschen Tom Schwarz keine Chance gelassen.
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de
Das schenkt Putin Chinas Präsidenten zum Geburtstag
„Ich bin hocherfreut, einen Freund wie Sie zu haben“, sagt Russlands Präsident Putin zu seinem chinesischen Amtskollege Xi Jinping. Deshalb hat sich Putin für dessen Geburtstag etwas besonderes einfallen lassen. Es ist eine kalte Überraschung.
Nachrichten, Hintergründe, News & N24-Videos - WELT
Erderwärmung: Grüne fordern milliardenschweren staatlichen Klimafonds
Die Klimakrise sei eine "Generationenaufgabe", sagte die Vorsitzende der Grünen im Bundestag, Göring-Eckardt. Der Fonds soll schnelle Investitionen ermöglichen.
ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten
Ufologie: Liefern sich Aliens Verfolgungsjagden mit US-Kampfpiloten?
Eine Gruppe von Ufologen glaubt, Beweise dafür zu haben, dass Außerirdische die nationale Sicherheit der USA gefährden.
SPIEGEL ONLINE - Aktuelle Nachrichten
Altbundespräsident Gauck im SPIEGEL-Gespräch: "Wir müssen lernen, mutiger intolerant zu sein"
Zum ersten Mal seit seinem Ausscheiden spricht Joachim Gauck über seine Sorge vor wachsendem Nationalismus in Deutschland.
SPIEGEL ONLINE - Aktuelle Nachrichten
Nach Betrugsfällen: Volksbank sperrt Zahlungen an N26
Nutzen Betrüger Sicherheitslücken bei Finanz-Start-ups aus, um Geld von Bankkonten zu ergaunern? Einige Volksbanken haben dazu eine klare Meinung – und gehen lieber auf Nummer sicher.
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET
Trump wirft „New York Times“ Hochverrat vor
Wegen eines Artikels über amerikanische Cyber-Übergriffe gegen Russland hat US-Präsident Donald Trump das Blatt via Twitter scharf angegriffen. In einem zweiten Tweet legte er gleich noch einen drauf.
Nachrichten, Hintergründe, News & N24-Videos - WELT
Schneller, schneller, Fury! - Brite lässt Schwarz keine Chance
Der Kampf seines Lebens nahm ein schnelles Ende! Tom Schwarz (25) geht im legendären MGM Grand Hotel bereits in Runde 2 unter!Foto: MIKE SEGAR / Reuters
Aktuelle Nachrichten - Bild.de
Bamf hebt nach Prüfung rund 600 Asylbescheide auf
Berlin - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat in den ersten vier Monaten dieses Jahres die Asylbescheide von rund 600 Ausländern aufgehoben. In mehr als 98 Prozent der 32 667 Widerrufs- und Rücknahmeverfahren blieb der Schutzstatus dagegen bestehen. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Grünen hervorgeht, wurde die Anerkennung als Asylberechtigter oder Flüchtling in 489 Fällen widerrufen, weil die Voraussetzungen dafür nicht mehr vorlagen. 114 Menschen verloren den Anspruch auf Schutz, weil sie im Asylverfahren falsche Angaben gemacht hatten.
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de
Deutsche bekommen deutlich mehr Pakete als andere Nationen
Köln - In Deutschland werden einer Studie zufolge so viele Pakete verschickt wie in kaum einem anderen Land. Pro Kopf seien es 24 Sendungen jährlich und damit doppelt so viele wie etwa in den Niederlanden, heißt es in einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey. Die Fachleute hatten Paketmärkte in 17 Staaten unter die Lupe genommen - nur China kam mit geschätzten 70 Paketen pro Kopf auf noch einen höheren Wert. In Großbritannien mit 22 Paketen pro Kopf pro Jahr und in den USA mit 21 ist die Situation ähnlich wie in Deutschland.
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de
USA werfen Iran Abschussversuch einer Drohne vor
Die USA weiten ihre Vorwürfe aus: Der Iran soll versucht haben eine US-Drohne mit einer Boden-Luft-Rakete vom Typ SA-7 abzuschießen. Dadurch hätten sie eine Beobachtung der mutmaßlichen Attacke auf einen Öltanker verhindern wollen.
Nachrichten, Hintergründe, News & N24-Videos - WELT
Benin: Tote bei Zusammenstößen zwischen Polizei und Zivilisten
Bei Protesten gegen die Parlamentswahl in Benin hat die Polizei mehrere Demonstranten erschossen, auch Polizisten wurden verletzt. Die Opposition war nicht zugelassen.
ZEIT ONLINE | Nachrichten, Hintergründe und Debatten
Fight gegen Fury jetzt live - Jetzt schlägt die große Box- Stunde von Schwarz!
Tom Schwarz steigt heute Nacht als 17:1-Außenseiter gegen Klitschko-Besieger Tyson Fury in den Ring. BILD berichtet live!Foto: MIKE SEGAR / Reuters
Aktuelle Nachrichten - Bild.de
Unwetter in Frankreich - Deutsche Camperin von Baum erschlagen
In Frankreich endete ein Camping-Trip für eine Deutsche (51) tödlich. Ein Baum krachte bei einem Sturm auf ihren Wohnwagen.Foto: Julian Stähle / dpa
Aktuelle Nachrichten - Bild.de
Auch Saudis machen Iran für Tanker-Angriffe verantwortlich
Auch Saudi-Arabien wirft dem Iran vor, hinter den mutmaßlichen Angriffen auf zwei Tanker im Golf von Oman zu stecken. Kronprinz bin Salman sagte, sein Land wolle keinen Krieg, werde aber seine Interessen schützen.
www.tagesschau.de
Druck wird aufrecht erhalten: Hongkonger protesieren erneut gegen Auslieferungsgesetz
Die Bewohner von Hongkong halten den Druck auf ihre Regierung hoch - auch wenn das verhasste Auslieferungsgesetz jetzt auf Eis liegt. Wie lange wird China noch Geduld mit den Demonstranten haben?
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de
Saudischer Kronprinz fordert „entschlossene Haltung“ gegen Iran
Saudi-Arabien macht wie die Vereinigten Staaten Iran für die mutmaßlichen Angriffe auf zwei Tanker im Golf von Oman verantwortlich. Der Kronprinz des Landes sieht nun die internationale Gemeinschaft in der Pflicht.
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET
Vorschau: Das bringt der Sonntag bei der Frauenfußball-WM
Die Vorbereitungen auf das letzte Gruppenspiel der deutschen Fußball-Frauen gehen in die Endphase. Nach der Abschlusspressekonferenz und dem Abschlusstraining am Sonntag geht es am Montag gegen Südafrika.
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de
Basketball-Bundesliga: ALBA Berlin fordert Bayern-Basketballer heraus
Zum dritten Mal nach 2014 und 2018 treffen der FC Bayern und ALBA Berlin im Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft aufeinander. Der Hauptstadtclub will seine Negativserie beenden.
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de
Grüne nach Verlusten der Union auch in Emnid-Umfrage vorne
Berlin - Die Grünen liegen nun auch im Emnid-Sonntagstrend für «Bild am Sonntag» vor der Union auf Platz eins. Das liegt aber nicht an eigenen Zugewinnen, sondern an den Verlusten der Union. Während die Grünen auf 27 Prozent verharren, verliert die Union im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte und liegt bei 25 Prozent. Die SPD bleibt unverändert bei 12 Prozent und wurde überholt von der AfD, die einen Punkt auf 13 Prozent zugelegt hat. Die FDP kommt auf acht Prozent, die Linke gewinnt einen Punkt und liegt ebenfalls bei 8 Prozent.
Nachrichten, Hintergründe & Reportagen | STERN.de