Werkzeuge
Land ändern:
STERN.DE RSS-Feed Politik - die neusten Meldungen zum Thema Politik
STERN.DE RSS-Feed Politik - die neusten Meldungen zum Thema Politik
Umwelt: Kanzler Scholz schließt Tempolimit aus
Er selbst sei in Sachen CO2-Emissionen kein Vorbild, meint Bundeskanzler Scholz. Einem Tempolimit auf deutschen Autobahnen erteilt er jedoch auch eine Absage.
stern.de
Suppe als Politikum: Wem gehört der Borschtsch? Der "Suppenkrieg" zeigt, wie Russland versucht, die Ukraine kulturell zu annektieren
Die Unesco hat das Suppengericht Borschtsch zum besonders schützenswerten Bestandteil der ukrainischen Esskultur erklärt. Kiew feiert diese Entscheidung, während sich Moskau empört. Wie eine Krautsuppe zum Politikum wurde.
stern.de
Krieg: Russland meldet Einnahme von Lyssytschansk
Russlands Verteidigungsminister meldet Putin das Erreichen eines strategischen Kriegsziels: Demnach haben russische Truppen das Gebiet Luhansk im Osten der Ukraine vollständig eingenommen.
stern.de
Nächste Großstadt gefallen: Moskau erreicht wichtiges Kriegsziel: Russische Truppen nehmen die Region Luhansk vollständig ein
Die stark umkämpfte Stadt Lyssytschansk ist an Russland gefallen. Damit kontrolliert Moskau nun auch die ostukrainische Region Luhansk.
stern.de
Eilmeldung: Moskau erobert Lyssytschansk und gesamte Region Luhansk
Moskau vermeldet Eroberung von Lyssytschansk und der gesamten Region Luhansk.
stern.de
«Pestminster»: Skandale um sexuelle Übergriffe setzen Johnson zu
Der britische Premier taumelt von einem Skandal zum nächsten. Kaum hat Boris Johnson «Partygate» einigermaßen abgeschüttelt, kocht «Pestminster» wieder hoch. Es geht um sexuelle Nötigung im Parlament.
stern.de
Unter Dauerbeschuss: "Haben Sie zufällig Toilettenpapier?": Wie die Menschen in der zerstörten Stadt Siwersk versuchen zu übereben
Seit die russischen Truppen Lyssytschansk versucht haben einzunehmen, steht auch die Nachbarstadt Siwersk unter Dauerbeschuss. Doch die Menschen bleiben. Bericht über ein Leben in der Schusslinie.
stern.de
Texas: Polizeichef tritt nach Schulmassaker als Stadtrat zurück
Ende Mai waren 19 Kinder und zwei Lehrerinnen bei einem Schulmassaker in Texas erschossen worden. Der zuständige Polizeichef des Schulbezirks war danach beurlaubt worden. Er soll nun weitere Konsequenzen gezogen haben.
stern.de
Innenministerium: Faeser baut Heimat-Abteilung im Bundesinnenministerium um
Ihr Vorgänger Horst Seehofer hat die «Heimat»-Abteilung ins Leben gerufen. Innenministerin Nancy Faeser will den Bereich nun umbauen und so stärken.
stern.de
Gaslieferungen: Habeck und Städtebund sorgen sich in Gaskrise um Stadtwerke
Was würde passieren, wenn Putin das Gas nach Deutschland abdreht? Die Szenarien, die der Wirtschaftsminister parat hat, sind teils drastisch.
stern.de
Mitten in Wirtschaftskrise: Argentiniens Wirtschaftsminister Guzmán tritt zurück
Die Landwirte protestieren, die Inflation steigt und dem Peso geht es immer schlechter: Argentiniens Wirtschaftsminister hält den Krisen seines Landes nicht mehr Stand und reicht seinen Rücktritt ein.
stern.de
Belarus: Lukaschenko droht dem Westen
Säbelrasseln in Minsk: In einer Rede zum bevorstehenden Unabhängigkeitstag der Ex-Sowjetrepublik Belarus droht Machthaber Lukaschenko dem Westen.
stern.de
Pläne für Verfassungsreform: Heftige Proteste in Usbekistan
Seltener Protest in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Usbekistan - in der autonomen Republik Karakalpakstan herrscht Wut über Pläne für eine Verfassungsreform. Nun hat der Präsident reagiert.
stern.de
Ukraine-Krieg: Putin-Freund Lukaschenko wirft Kiew Raketenangriffe auf Belarus vor
Die Ukraine soll Belarus angegriffen haben, behauptet der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko. Unabhängige Beweise gibt es dafür bislang jedoch nicht.
stern.de
Wikileaks-Gründer: Deutsches Asyl für Julian Assange? Das sagen die Ampel-Parteien – und ein Jurist
Würde und sollte Deutschland Julian Assange Asyl gewähren? Der stern hat die deutsche Bundesregierung, die Bundestagsfraktionen und einen Juristen gefragt. Das sind ihre Antworten.
stern.de
Corona-Pandemie: Kommt die Herbstwelle? Schnelle Vorbereitung gefordert
Im September läuft die Rechtsgrundlage für Corona-Schutzvorkehrungen aus. Geht es nach Gesundheitsminister Lauterbach, braucht es jetzt schnelle Vorbereitungen. Doch einige Maßnahmen schließt der SPD-Politiker aus.
stern.de
Labour-Opposition: Abgeordnete fordern «Kulturwandel» in britischen Parlament
Wegen sexuellen Fehlverhaltens hatten sich bereits zwei konservative Abgeordnete aus dem britischen Parlament verabschieden müssen. Nun fordern prominente Abgeordnete einen «Kulturwandel» in der Einrichtung.
1 t
stern.de
Russischer Invasion: Ukraine sieht veränderte Kriegsführung russischer Armee
Mehr als 100 Tage dauert der Krieg in der Ukraine bereits. Mittlerweile hat das russische Militär allerdings seine Kriegsführung geändert. Das sagt der ukrainische Präsidentenberater Podoljak.
1 t
stern.de
"Ukraine – die Lage": Masala: Forderung nach sofortigem Waffenstillstand wohlfeil
Intellektuelle fordern in einem öffentlichen Brief einmal mehr, in der Ukraine einen Waffenstillstand herzustellen. Militärexperte Carlo Masala sagt im stern-Podcast "Ukraine – die Lage", warum er das für wohlfeil findet.
1 t
stern.de
Russische Propaganda: In Serbien wird Putin vergöttert. Das hat er vor allem den regierungsfreundlichen Medien zu verdanken
Die Serben verehren Wladimir Putin. Die Presse vergöttert ihn. Und eine Umfrage zeigt: 40 Prozent der Bevölkerung würden sich lieber Russland anschließen, als den Beitrittsprozess der EU weiter fortzuführen.
1 t
stern.de
Menschenrechte: New York will Recht auf Abtreibung in Verfassung verankern
Nach der Entscheidung des Supreme Court will New York nun das Recht auf Abtreibung in seiner Verfassung festschreiben. Bis dieser Prozess beendet ist, könnte es allerdings Jahre dauern.
1 t
stern.de
Ohio: Nach wilder Verfolgungsjagd: Polizei tötet 25-jährigen Afroamerikaner mit 60 Schüssen
Nach dem gewaltsamen Tod des 25 Jahre alten Jayland Walke sind zahlreiche Menschen in Ohio auf die Straßen gegangen. Der junge Mann wurde wegen einer Ordnungswidrigkeit von der Polizei verfolgt und erschossen.
1 t
stern.de
Die Nacht im Überblick: Selenskyj spricht von "russischem Terror" – Vorwurf aus Kiew: Russland greift Schlangeninsel mit Phosphorbomben an
Nach einem russischen Angriff auf ein Wohnhaus in Odessa beklagt die Ukraine Dutzende Tote und Verletzte. Die USA sagen Kiew unterdessen weitere Militärhilfen zu. Und Russland soll die Schlangeninsel nach dem Truppenabzug mit Phosphorbomben angreifen. Das Geschehen im Überblick.
1 t
stern.de
Nordstream 1: "Müssen ernsthafter über Einsparungen reden": Bundesnetzagentur befürchtet Totalausfall von russischem Gas
Die Bundesnetzagentur warnt, die russischen Gaslieferungen könnten demnächst langfristig ausbleiben. Verbraucher müssen sich aufs Stromsparen und steigende Energiekosten einstellen.
1 t
stern.de
Nach UN-Ozeankonferenz: Umweltministerin Lemke vor Naturschutz-Tagungen optimistisch
Im Angesicht zahlreicher globalen Herausforderungen dürfe die Umwelt nicht vergessen werden, sagt Lemke - und nimmt auch die Zivilgesellschaft in die Verantwortung.
1 t
stern.de
Medienberichte: US-Regierung schließt neue Offshore-Bohrungen nicht aus
Bei dem Fünfjahresplan geht es offenbar um den Golf von Mexiko und die Gewässer vor Alaska - eigentlich wollen die USA ihre Treibhausgasemissionen bis zum Ende des Jahrzehnts mindestens halbieren.
2 t
stern.de
Bundespräsident a.D.: Gauck: Kanzler Scholz handelt langsam, aber er handelt
Deutschland dürfe in Sachen Waffenlieferungen an die Ukraine derweil nicht «in eine Phase des Wunschdenkens» zurückfallen, warnt der ehemalige Bundespräsident.
2 t
stern.de
Krieg gegen die Ukraine: Kiew: Russland attackiert Schlangeninsel mit Phosphorbomben
Moskau stellte den Abzug russischer Truppen von der Schlangeninsel als «Geste des guten Willens» dar. Kurz nach dem Rückzug soll die russische Armee Phosphorbomben auf das Eiland abgeworfen haben.
2 t
stern.de
Nur persönliche Meinung: Rüffel aus Kiew: Botschafter Melnyk steht wegen Aussagen zu Nationalistenführer unter Druck
Das ukrainische Außenministerium hat den Botschafter des Landes in Deutschland, Andrij Melnyk, gerüffelt und Polen ist empört über ihn. Melnyk selbst schweigt ausnahmsweise mal.
2 t
stern.de
Pandemie: Lauterbach befürchtet «schweren» Corona-Herbst
Karl Lauterbach rechnet mit sehr hohen Fallzahlen im Herbst. Das könne auch zu eine Überlastung der kritischen Infrastruktur führen, so der Gesundheitsminister.
2 t
stern.de