Werkzeuge
Land ändern:
taz.de - taz.de
taz.de - taz.de
Lobbyregister und Geld bei Union: Die Spur der Korruption
Die Union hat ein vernünftiges Lobbyregister verhindert. Das erstaunt gar nicht. Denn undurchsichtige Geldflüsse prägen die Geschichte von CDU/CSU. mehr...
taz.de
Israel-Ermittlungen in Den Haag: „Was wird wem zur Last gelegt?“
Der Internationale Strafgerichtshof untersucht mutmaßliche Kriegsverbrechen in Palästina. Experte Eliav Lieblich sagt, was davon zu erwarten ist. mehr...
taz.de
Ergebnisse des Coronagipfels: Kleinteilig und mutlos
Die Coronapolitik von Bund und Ländern ist von Mutlosigkeit geprägt. Ihr neuer Stufenplan kommt daher wie die Montageanleitung für eine Schrankwand. mehr...
taz.de
Ziele für sozialeres Europa 2030: Mehr Arbeit, weniger Armut
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will mit ehrgeizigen Zielen ein sozialeres Europa schaffen. Doch ihr Plan hat einen Haken. mehr...
taz.de
Autor James Baldwin neu bewerten: Auf Twitter verdreht
Der Schriftsteller James Baldwin ist oft in ein falsches Licht gerückt worden. Früher von der weißen Mehrheitsgesellschaft, heute durch Tweets. mehr...
taz.de
Saumagen als Veggie-Variante: Kohl würde sich im Grab umdrehen
Es gibt Gerichte, die bleiben immer dort, wo sie herkommen. Der Pfälzer Saumagen zum Beispiel. Und das gilt wohl auch für seine neue, vegane Variante. mehr...
taz.de
Schrittweiser Ausstieg aus dem Lockdown: Was sich jetzt ändert
Geschäfte werden bald öffnen, Schnelltests angewandt. Auch über 65-Jährige sollen mit AstraZeneca geimpft werden. Ein Überblick. mehr...
taz.de
Ökolobbyist zu Fleischsteuer: „Biobauern nicht benachteiligen“
Eine höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch würde Bioprodukte zu stark verteuern, sagt Felix Löwenstein. Er ist Vorsitzender des Öko-Dachverbands BÖLW. mehr...
taz.de
Vierter Tag Filmfestival Berlinale: Eine Freundin wie sie selbst
Genauer Blick für soziale Fragen und die strenge Poesie des Existenziellen: Der Wettbewerb der Berlinale zeigt starke Frauen mit Schwächen. mehr...
taz.de
Brexit-Streit um Nordirland: EU erwägt rechtliche Schritte
Großbritannien hatte Übergangsregeln für Nordirland einseitig bis Oktober verlängert. Brüssel hält das für eine Verletzung des Nordirlandprotokolls. mehr...
taz.de
Googles Absage an Cookie-Tracking: Plan in der Hinterhand
Google will dem lückenlosen Tracking von Use­r:in­nen ein Ende setzen. Ist das eine glaubwürdige Liebeserklärung an den Datenschutz? mehr...
taz.de
Größte deutsche Airline im Coronatief: Lufthansa fliegt Rekordverlust ein
Die Führung der größten deutschen Fluglinie rechnet nicht mit einer raschen Rückkehr zum Vorkrisenniveau. Nur der Frachtverkehr läuft gut. mehr...
taz.de
Selbstfahrende Autos: Klarer Weg, unklares Ziel
Weniger Autos und weniger Unfälle – beides wäre mit dem autonomen Fahren möglich. Doch die Politik sträubt sich, Verkehr neu zu denken. mehr...
taz.de
Neuer Roman von Christian Kracht: Selbstporträt im Ökopulli
Der Schriftsteller Christian Kracht bricht aus dem Rad des Missbrauchs aus und testet erzählerische Grenzen. „Eurotrash“ ist seine Familiengeschichte. mehr...
taz.de
Immunität von CDU-MdB aufgehoben: Schmiergelder aus Aserbaidschan?
Ein CDU-Abgeordneter steht im Verdacht, sich gegen Geld für das autoritäre Regime eingesetzt zu haben. Die SPD sieht eine „Schande für den Bundestag“. mehr...
taz.de
Netflix-Serie „Tribes of Europe“: Nicht unschuldig
Die Sci-Fi-Serie „Tribes of Europe“ gerät in die Stereotypen-Falle: Die Guten sind hetero und naturverbunden, die Bösen queer und hedonistisch. mehr...
taz.de
GFZ-Chef fristlos entlassen: Erdbeben in der Forschungspolitik
Wegen Betrugsverdacht wurde dem langjährigen Chef des Geoforschungszentrums in Potsdam fristlos gekündigt. Die Ermittlungen laufen noch. mehr...
taz.de
Autonomes Fahren mit dem LKW: Niemand hinterm Lenkrad
Scania erprobt mit LKWs vom Sommer an autonomes Fahren auf einer Autobahn. Damit sind die Schweden Vorreiter in Europa. mehr...
taz.de
Verbraucherschützerin über vernetzte Pkw: „Mobilitätsdaten sind ein Schatz“
Schon beim Autofahren hinterlässt man Datenspuren. Was das für das autonome Fahren heißt, erklärt die Verbraucherschützerin Marion Jungbluth. mehr...
taz.de
Pannen in der Pandemie: Deutschland einig Schlafiland
In der Coronakrise zeigt sich die Bundesrepublik als verpenntes Gebilde. Zeit, sich auf einen modernen postpandemischen Staat zu freuen. mehr...
taz.de
Neue ZDF-Intendanz: Am Besten nichts Neues
Wenn im deutschen Fernsehen ein neuer Posten zu vergeben ist, dann kommen immer die gleichen zum Zug. Zur Not macht's Thomas Gottschalk. Wie öde! mehr...
taz.de
Messerangriff in Schweden: Drei Menschen in Lebensgefahr
Bei einer mutmaßlichen Terrortat im südschwedischen Vetlanda hat ein 22-Jähriger sieben Menschen angegriffen. Die Polizei konnte ihn festnehmen. mehr...
taz.de
Digitaler Impfausweis in der EU: Uneinigkeit um Impfpass
Nach dem EU-Gipfel scheren einige Länder trotz Absprachen aus der Impfstrategie aus. Auch bei geplanten grünen Pässen gibt es Ärger. mehr...
taz.de
Studie zu Subventionen für Viehbranche: 13 Milliarden für „Tierindustrie“
Die Fleisch-, Milch- und Eierproduktion unterstützt der Staat mit hohen Summen, sagen Tierrechtler. Erstmals listen sie die wichtigsten Beträge auf. mehr...
taz.de
Haushalt in Großbritannien: Das Coronafüllhorn bleibt voll
Die konservative Regierung verlängert Coronahilfsmaßnahmen und will Investitionen ankurbeln. Firmen, die ihre Gewinne nicht investieren, zahlen drauf. mehr...
taz.de
Buch von Radprofi Guillaume Martin: Wenn Nietzsche aus dem Sattel geht
Der Radprofi und Philosoph Guillaume Martin hat ein Buch geschrieben. Darin beschäftigt sich der Franzose recht genau mit seiner Konkurrenz. mehr...
taz.de
Extremismus in den USA: Angst vor neuer Gewalt
Wegen möglicher Hinweise auf einen Angriff verschärfen die Behörden den Schutz des Kapitols. Angeblich gebe es entsprechende Pläne einer Miliz. mehr...
taz.de
Beschlüsse von Bund-Länder-Treffen: Mal wieder planlos
Die Bund-Länder-Runde sendet mit den Lockerungen ein völlig falsches Signal. Sie erfindet zu lasche Grenzwerte, um den Menschen eine Perspektive zu geben. mehr...
taz.de
Aktuelle Nachrichten in der Coronakrise: Zahl der Neuinfektionen stagniert
Das RKI meldet 11.912 Neuinfektionen, das sind fast genauso viele wie in der Vorwoche. Die Bund-Länder-Beschlüsse stoßen vielerorts auf Kritik. Die aktuelle Lage. mehr...
taz.de
Kinder und Polizei: Sechsjähriger unter Tatverdacht
Eine Mutter will verhindern, dass schon Kinder mit der Polizei und dem Strafrecht in Berührung kommen. Die Justiz beruft sich aber aufs „Kindeswohl“. mehr...
1 t
taz.de