Werkzeuge
Land ändern:

Burdenski-Kolumne - Abstiegskampf? Platz 9 bis 14 ist realistisch

Es geht wieder los: Nach dem Pflichtspielstart im Pokal in Cottbus startet für Werder die Bundesliga-Saison Rekordspieler Dieter Burdenski gibt als Kolumnist seine Einschätzungen zu Werder ab.
Foto: Matthias Koch

Den ganzen Artikel lesen: bild.de
Leichtathletik-EM: Nahuel Carabaña hilft und zieht gestürzten Konkurrenten von der Laufbahn
Ein dänischer Läufer stürzt am Wassergraben und verletzt sich. Nahuel Carabaña sieht das, hält an und erhält zum Schluss Sonderapplaus.
5 m
spiegel.de
Scholz setzt auf schnellen Nato-Beitritt Schwedens und Finnlands
Sieben von insgesamt 30 Nato-Mitgliedern haben den Beitritt von Schweden und Finnland noch nicht zugestimmt, Bundeskanzler Olaf Scholz zeigt sich trotzdem zuversichtlich. Ausdrücklich erwähnte er dabei die Türkei, die den Beitritt lange Zeit blockiert hatte.
5 m
welt.de
Sind Unions Euro-Tickets Teuro-Tickets?
Für den Europacup erhöht Union die Eintritts-Preise. Im Vergleich zur Bundesliga sind sie mehr als doppelt so hoch. Die Anhänger der Eisernen reagieren unterschiedlich.
5 m
bz-berlin.de
Norwegen kann nicht mehr Gas an Deutschland liefern
Deutschland droht ein kalter Winter: Weil Kreml-Tyrann Wladimir Putin den Gashahn zugedreht hat, füllen sich die deutschen Speicher nur langsam.
7 m
bz-berlin.de
Hans R. Beierlein gestorben: Medienmanager entdeckte Udo Jürgens, promotete Volksmusik
Er war einer der Strippenzieher im deutschen Unterhaltungsgeschäft: Hans Beierlein machte Udo Jürgens zum Star, brachte Volksmusik ins Fernsehen und handelte mit Fußballrechten. Nun ist er mit 93 Jahren gestorben.
8 m
spiegel.de
Prophezeiung von Jesus - Fenerbahce-Coach plaudert Ronaldo-Pläne aus!
Was wird aus Cristiano Ronaldo? Er will weg aus Manchester, findet aber keinen Klub.Foto: Ian Walton/AP
8 m
bild.de
Ermittlungen: Männer im Tiergarten schwulenfeindlich beleidigt
8 m
zeit.de
Gefürchtet und heiß begehrt - Wie Erdogan die Türkei zur Drohnen-Macht aufbaut
Die türkische Kampfdrohne Bayraktar tötet im Ukraine-Krieg russische Soldaten. Das Waffensystem begeistert Kunden in aller Welt, auch Putin. Wie die Türkei zum Selbstversorger mit Militär-Produkten wurde und ob sie der Nato die Treue hält.Von Thorsten Giersch
9 m
focus.de
Ferda Ataman drängt nach Jahresbericht der Antidiskriminierungsstelle auf Gesetzesreformen
Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes erfasste 2021 weniger Fälle, doch das hängt offenbar mit weniger Beschwerden wegen der Corona-Maskenpflicht zusammen. Die neue Bundesbeauftragte Ferda Ataman drängt auf Reformen.
9 m
spiegel.de
Bremen: Mehr Mängel in privaten als gemeinnützigen Pflegeheimen
In privaten Pflegeheimen sind im Land Bremen in den vergangenen fünf Jahren mehr Mängel festgestellt worden als in Heimen in gemeinnütziger Trägerschaft. Das geht aus einer Antwort des Bremer Sozialressorts auf eine Große Anfrage der Fraktionen von den Linken, Grünen und SPD in der Bremischen Bürgerschaft hervor. So seien zwischen 2018 und Anfang August dieses Jahres bei gemeinnützigen Trägern 188 Mängel festgestellt worden, bei privaten Trägern insgesamt 536 Mängel. Im Bundesland Bremen gibt es aktuell 53 Pflegeeinrichtungen in gemeinnütziger Trägerschaft und 43 Einrichtungen in privater Trägerschaft. Zuerst hatte der "Weser-Kurier" (Dienstag) darüber berichtet.
9 m
stern.de
Fischsterben: Erste Untersuchungen zeigen keine auffälligen Metallwerte in der Oder
Das Brandenburger Umweltamt hat keine hohen Werte von Metallen wie Quecksilber in der Oder gefunden. Fast hundert Tonnen tote Fische wurden geborgen.
9 m
zeit.de
Gil Ofarim: Neuer Anwalt fürchtet Schauprozess
Gil Ofarim behauptete, in einem Leipziger Hotel antisemitisch beleidigt worden zu sein – nun muss der Sänger wegen möglicher Verleumdung vor Gericht. Sein Anwalt fürchtet einen »Schauprozess«.
spiegel.de
Ehrenamt: Hilfsprojekt Wünschewagen braucht neuen Krankentransporter
zeit.de
Rottal-Inn: Keine heiße Spur nach Tötungsdelikt im Rottal
Gut ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes auf einem Bauernhof in Niederbayern haben die Ermittler keine heiße Spur - trotz mehr als 1000 Vernehmungen und Befragungen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Das 39 Jahre alte Opfer war den Erkenntnissen nach am 22. Juli auf einem Einödhof bei Geratskirchen (Landkreis Rottal-Inn) von einem oder einer Unbekannten mit einer Schrotflinte erschossen worden. Die Leiche des Mannes wurde von seiner Lebensgefährtin gefunden.
stern.de
Rottal-Inn: Keine heiße Spur nach Tötungsdelikt im Rottal
Gut ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes auf einem Bauernhof in Niederbayern haben die Ermittler keine heiße Spur - trotz mehr als 1000 Vernehmungen und Befragungen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Das 39 Jahre alte Opfer war den Erkenntnissen nach am 22. Juli auf einem Einödhof bei Geratskirchen (Landkreis Rottal-Inn) von einem oder einer Unbekannten mit einer Schrotflinte erschossen worden. Die Leiche des Mannes wurde von seiner Lebensgefährtin gefunden.
stern.de
Rottal-Inn: Keine heiße Spur nach Tötungsdelikt im Rottal
zeit.de
Bewässerung: Wasserentnahme-Verbot für Saale und Orla
Das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises hat am Dienstag die Entnahme von Wasser aus den Flüssen Saale und Orla verboten. Bis auf Widerruf gilt es damit ab Mittwoch für alle Bäche, Flüsse, Teiche, Seen und Quellen im Kreisgebiet, teilte das Landratsamt mit. Bislang waren die beiden Flüsse von dem bereits seit 2019 geltenden Verbot der Entnahme von Wasser aus oberirdischen Gewässern für die Bewässerung von Gärten und Grundstücken ausgenommen.
stern.de
Bewässerung: Wasserentnahme-Verbot für Saale und Orla
Das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises hat am Dienstag die Entnahme von Wasser aus den Flüssen Saale und Orla verboten. Bis auf Widerruf gilt es damit ab Mittwoch für alle Bäche, Flüsse, Teiche, Seen und Quellen im Kreisgebiet, teilte das Landratsamt mit. Bislang waren die beiden Flüsse von dem bereits seit 2019 geltenden Verbot der Entnahme von Wasser aus oberirdischen Gewässern für die Bewässerung von Gärten und Grundstücken ausgenommen.
stern.de
Bewässerung: Wasserentnahme-Verbot für Saale und Orla
zeit.de
Cham: Rennradfahrer bei Kollision mit Reh verletzt
Beim Zusammenstoß mit einem Reh hat sich ein Rennradfahrer in der Oberpfalz verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, krachte der 41-Jährige am Montagabend in das Tier, das mitten auf einer Straße bei Eschlkam (Landkreis Cham) stand. Mit Schmerzen in der Hüfte kam er in ein Krankenhaus. Das Reh lief scheinbar unverletzt davon.
stern.de
Cham: Rennradfahrer bei Kollision mit Reh verletzt
Beim Zusammenstoß mit einem Reh hat sich ein Rennradfahrer in der Oberpfalz verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, krachte der 41-Jährige am Montagabend in das Tier, das mitten auf einer Straße bei Eschlkam (Landkreis Cham) stand. Mit Schmerzen in der Hüfte kam er in ein Krankenhaus. Das Reh lief scheinbar unverletzt davon.
stern.de
Cham: Rennradfahrer bei Kollision mit Reh verletzt
zeit.de
RTL+ Musik: Video-Streaming-Dienst kooperiert mit Deezer
RTL will sich im Streaming-Bereich abheben und erweitert sein Angebot in Kürze mit einem Musik-Streaming-Service.
https://teltarif.de
SC Pöcking schießt sich an die Tabellenspitze - Ärger über verwehrte Spielverlegung
Nach dem erfolgreichen Auftakt gegen die DJK Waldram vor einer Woche hat Bezirksliga-Absteiger SC Pöcking-Possenhofen auch das zweite Kreisligaspiel der Saison für sich entschieden.
tz.de
Zehnkampf-Held Abele nach Solo-Hürdenlauf umjubelt
Zehnkampf-Titelverteidiger Arthur Abele hat bei der Leichtathletik-EM in München für einen großen emotionalen Moment gesorgt.
tz.de
Reutlingen: BMW: Unfallauto war "kein autonom fahrendes Fahrzeug"
Der in einen tödlichen Unfall bei Reutlingen verwickelte BMW war nach Angaben des Münchner Autokonzerns "kein autonom fahrendes Fahrzeug". Das Unternehmen widersprach damit Angaben der Polizei, wonach es sich bei dem Unfallwagen "um ein Autonomes E-Testfahrzeug" gehandelt habe. BMW teilte am Dienstag mit: "Das Fahrzeug verfügt über Fahrerassistenzsysteme der Stufe 2, die heute bereits in Serienfahrzeugen verbaut sind und die Fahrerin und den Fahrer auf Wunsch unterstützen. Bei Level-2-Fahrzeugen bleibt die Fahrerin oder der Fahrer grundsätzlich immer in der Verantwortung." Erst bei hochautomatisierten Fahrzeugen ab Level 3 darf der Fahrer das Fahren unter bestimmten Voraussetzungen vollständig an das Fahrzeug delegieren.
stern.de
Reutlingen: BMW: Unfallauto war "kein autonom fahrendes Fahrzeug"
Der in einen tödlichen Unfall bei Reutlingen verwickelte BMW war nach Angaben des Münchner Autokonzerns "kein autonom fahrendes Fahrzeug". Das Unternehmen widersprach damit Angaben der Polizei, wonach es sich bei dem Unfallwagen "um ein Autonomes E-Testfahrzeug" gehandelt habe. BMW teilte am Dienstag mit: "Das Fahrzeug verfügt über Fahrerassistenzsysteme der Stufe 2, die heute bereits in Serienfahrzeugen verbaut sind und die Fahrerin und den Fahrer auf Wunsch unterstützen. Bei Level-2-Fahrzeugen bleibt die Fahrerin oder der Fahrer grundsätzlich immer in der Verantwortung." Erst bei hochautomatisierten Fahrzeugen ab Level 3 darf der Fahrer das Fahren unter bestimmten Voraussetzungen vollständig an das Fahrzeug delegieren.
stern.de
Reutlingen: BMW: Unfallauto war «kein autonom fahrendes Fahrzeug»
zeit.de
European Championships 2022: „Bin fix und fertig“ – Abele nach Protest-Erfolg wieder am Start
Vom 11. bis zum 21. August werden in München mehrere Europameisterschaften im Rahmen der European Championships ausgetragen. Bei uns verpassen Sie keine wichtige Meldung.
rp-online.de
European Championships: Zehnkampf-Held Abele nach Solo-Hürdenlauf umjubelt
Zehnkampf-Titelverteidiger Arthur Abele hat bei der Leichtathletik-EM in München für einen großen emotionalen Moment gesorgt.
stern.de
European Championships: Zehnkampf-Held Abele nach Solo-Hürdenlauf umjubelt
Zehnkampf-Titelverteidiger Arthur Abele hat bei der Leichtathletik-EM in München für einen großen emotionalen Moment gesorgt.
stern.de
European Championships: Zehnkampf-Held Abele nach Solo-Hürdenlauf umjubelt
zeit.de
Elsässer bringen Schwung in früheres Kaiser-Fort
Schützengräben, Kanonen und unterirdische Kasernen: Die „Feste Kaiser Wilhelm II.“ glänzte früher als militärische Musteranlage. Im Elsass wünscht man sich heute mehr Besucher aus Deutschland.
tz.de
„Hilflose Lage?“ - Seit über einer Woche vermisst: Wer hat Grigoriy (70) gesehen?
Bereits seit Anfang August sucht die Polizei nach Grigoriy S. Nun äußern sich die Beamten erneut - und bitten die Bevölkerung um Hilfe.
tz.de
Naturkatastrophe: Polens Feuerwehr: Fast hundert Tonnen tote Fische geborgen
Die polnische Feuerwehr hat nach eigenen Angaben bislang fast hundert Tonnen toter Fische aus der Oder und dem kleineren Fluss Ner geborgen. Insgesamt seien es 97,95 Tonnen, sagte die Sprecherin der Feuerwehr-Hauptverwaltung am Dienstag in Warschau. Der Großteil entfalle dabei auf die verendeten Fische aus der Oder.
stern.de
Naturkatastrophe: Polens Feuerwehr: Fast hundert Tonnen tote Fische geborgen
Die polnische Feuerwehr hat nach eigenen Angaben bislang fast hundert Tonnen toter Fische aus der Oder und dem kleineren Fluss Ner geborgen. Insgesamt seien es 97,95 Tonnen, sagte die Sprecherin der Feuerwehr-Hauptverwaltung am Dienstag in Warschau. Der Großteil entfalle dabei auf die verendeten Fische aus der Oder.
stern.de
Naturkatastrophe: Polens Feuerwehr: Fast hundert Tonnen tote Fische geborgen
zeit.de
TikTok: Begeisterung im Netz: Tagesschau-Sprecherin Susanne Daubner trägt erneut Jugendwörter vor
Susanne Daubner wurde mit ihrer Aufzählung der Kandidaten zum Jugendwort des Jahres zum TikTok-Liebling. Jetzt legt die Tagesschau-Sprecherin nach.
stern.de
Bundeswirtschaftsminister: Habeck treibt Planungen für deutsche LNG-Terminals voran
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck treibt die Planungen für die ersten Flüssigerdgas-Terminals in Deutschland voran. In Wilhelmshaven und in Brunsbüttel sollen zum Jahreswechsel schwimmende LNG-Terminals in Betrieb gehen mit einer Leitungsanbindung, um die Kapazitäten ins Netz zu bringen, wie Habeck am Dienstag in Berlin sagte. Er unterzeichnete eine Absichtserklärung mit Energieunternehmen, dass die LNG-Schiffe bis zum März 2024 "vollausgelastet" Gas zur Verfügung gestellt bekommen. Dabei handelt es sich um Uniper, RWE, EnBW und die EnBW-Tochter VNG.
stern.de
Bundeswirtschaftsminister: Habeck treibt Planungen für deutsche LNG-Terminals voran
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck treibt die Planungen für die ersten Flüssigerdgas-Terminals in Deutschland voran. In Wilhelmshaven und in Brunsbüttel sollen zum Jahreswechsel schwimmende LNG-Terminals in Betrieb gehen mit einer Leitungsanbindung, um die Kapazitäten ins Netz zu bringen, wie Habeck am Dienstag in Berlin sagte. Er unterzeichnete eine Absichtserklärung mit Energieunternehmen, dass die LNG-Schiffe bis zum März 2024 "vollausgelastet" Gas zur Verfügung gestellt bekommen. Dabei handelt es sich um Uniper, RWE, EnBW und die EnBW-Tochter VNG.
stern.de
Mit dem Bus in die Berge: Hier können Sie das 9-Euro-Ticket im August nutzen – sogar bis nach Österreich
Lust auf einen Tagesausflug in die Berge? Mit dem Zug kann das am Wochenende sehr voll werden – das 9-Euro-Ticket kann aber auch im Bus genutzt werden.
tz.de
Ben Affleck - Zum 50. Geburtstag gibt’s den Po von J.Lo
Was gibt es für ein schöneres Geschenk zum Geburtstag als die eigene Frau in XXL und sexy?Foto: picture alliance / Joel C Ryan/Invision/AP, APEX / MEGA
bild.de
Mutiger Gruß nach Gold - Malewski dankt Ex-Trainerin Frehse
Ihre Ex-Trainerin ist umstritten, aber das störte Europameisterin Emma Malewski nichtFoto: Martin Meissner/AP
bild.de
Streit in München eskaliert: Mann verfolgt Angehörigen auf Straße mit Messer ‒ Polizei-Einsatz wegen Bedrohung
In München ist ein Streit unter Angehörigen eskaliert, die Polizei rückte wegen Bedrohung zum Einsatz aus. Nach einer Verfolgungsjagd mit einem Messer ist ein Mann im Krankenhaus.
tz.de
MTV Berg: „Wir sind auch nicht vom Glück verfolgt“ - Remis nach Pfostenpech gegen Neuhadern
Starke Vorstellung, aber nur ein Punkt: Fußball-Bezirksligist MTV Berg spielt gegen den FC Neuhadern 1:1 – und muss schon am Dienstag wieder ran.
tz.de
Umwelt: Keine auffälligen Metall-Werte im Oder-Wasser
Allein in Polen wurden fast hubdert Tonnen tote Fische geborgen. Noch immer ist unklar, was den Tieren zum Verhängnis wurde.
stern.de
Umwelt: Keine auffälligen Metall-Werte im Oder-Wasser
Allein in Polen wurden fast hubdert Tonnen tote Fische geborgen. Noch immer ist unklar, was den Tieren zum Verhängnis wurde.
stern.de
Studie: Übergewinnsteuer könnte bis zu 100 Milliarden Euro im Jahr erbringen
Eine Steuer auf krisenbedingte Zusatzgewinne von Unternehmen könnte hohe Summen für den deutschen Staat bringen - das zeigt eine Studie im Auftrag der Linke-nahen Rosa-Luxemburg-Stiftung. Es seien "Einnahmen in Höhe von 30 bis 100 Milliarden Euro pro Jahr möglich", heißt es in der Untersuchung. Zentrale Argumente gegen eine Übergewinnsteuer bezeichnen die beiden Autoren als "ideologisch und verteilungspolitisch motivierte Verteidigung des Status Quo".
stern.de