Werkzeuge

Cyber-Angriff: Hacker attackierten Uniklinik Düsseldorf

Vor einer Woche wurde das IT-System der Uniklinik Düsseldorf lahmgelegt. Nach Erkenntnissen der NRW-Landesregierung sollen Hacker für den Ausfall verantwortlich sein. Die Klinik kann wegen des Angriffs bis heute keine neuen Patienten aufnehmen.
Laden Sie mehr
Den ganzen Artikel lesen: www1.wdr.de
Söder bedauert sein Verhalten im Asylstreit mit Merkel
„Wir alle haben zur Verschärfung des Streits beigetragen – auch ich“, sagt CSU-Chef Söder über seine Rolle in der Debatte um die deutsche Asylpolitik. Es sei jedoch ein Irrglaube gewesen, man könnte Wähler von der AfD zurückholen.
welt.de
Aktienhandel: Tokioter Börse bleibt wegen technischer Probleme geschlossen
Am Donnerstagmorgen war ein Problem bei der Datenübermittlung aufgetreten, Handelsaufträge konnten nicht verarbeitet werden. Es ist der größte Systemausfall seit 2005.
sueddeutsche.de
Argentinien: "Mafalda"-Schöpfer Quino in Buenos Aires gestorben
In seinen Mafalda-Comics zeichnete er konformistische Erwachsene und eine scharfsinnige Sechsjährige, die für Menschenrechte eintritt. Quino ist mit 88 Jahren gestorben.
zeit.de
Erdgas-Streit mit Zypern: EU-Gipfel: Merkel und Co beraten über Türkei-Verhältnis
Der Erdgaskonflikt im östlichen Mittelmeer hat sich zuletzt leicht entspannt. Zumindest ein EU-Staat will dennoch eine neue Sanktionsrunde gegen die Türkei einläuten. Beim EU-Gipfel gilt es nun, eine schwierige Entscheidung zu treffen.
stern.de
Erdgas-Streit mit Zypern: EU-Gipfel: Merkel und Co beraten über Türkei-Verhältnis
zeit.de
Thun-Visch – Nestlé will veganen Fisch für die Massen schmackhaft machen
Die Vegan-Welle erfasst immer größere Bereiche. Jetzt kündigt Nestlé eine Thunfisch-Alternative auf pflanzlicher Basis an. Auch auf dem Burger-Markt machen die Schweizer schnelle Fortschritte – und bringen die nächste Entwicklungsstufe an den Start.
welt.de
Aufarbeitung des Debakels: Showdown für Scheuer im Maut-Ausschuss
zeit.de
Lebensmittel liefern lassen: Pandemie lässt Nachfrage nach Lieferdiensten wachsen
Die Corona-Krise bescherte Online-Lieferdiensten einen unverhofften Boom. War der Handel mit Lebensmitteln über das Internet zuvor eher ein Nischenmarkt, hoffen Händler nun auf dauerhaft steigende Umsätze.
stern.de
Lebensmittel liefern lassen: Pandemie lässt Nachfrage nach Lieferdiensten wachsen
zeit.de
Die EU spielt bei Johnsons Brexit-Theater mit – aus gutem Grund
Beim heute beginnenden EU-Sondergipfel steht der Streit mit Boris Johnson als allerletzter Punkt auf der Agenda. Das hat einen wohlkalkulierten Grund. Denn das Johnson-Drama ist für die Europäer ein Déjà-Vu aus dem Herbst 2019.
welt.de
Warum Erdogan wieder auf Merkel setzt
Auf dem EU-Gipfel geht es gleich in mehrfacher Hinsicht um die Türkei. Zuletzt wäre der Konflikt im Mittelmeer beinah militärisch eskaliert. Im Streit mit Europa hoffen die Türken vor allem auf Deutschland.
welt.de
Führende Republikaner kritisieren Trump nach der wüsten TV-Debatte
In seiner eigenen Partei gibt es Ärger über die fehlende Distanzierung des US-Präsidenten von weißem Rassismus und über sein pöbelhaftes Verhalten. Mehrere Senatoren gehen auf Distanz. Die Sorge um die Wahlchancen wächst. Doch Trump sieht sich als Gewinner.
welt.de
Im Alter von 54 Jahren: «Berliner Patient»: Erster geheilter HIV-Patient ist tot
Die Geschichte des «Berliner Patienten» sorgte Ende der 2000er Jahre für eine Sensation und weltweite Schlagzeilen: Timothy Ray Brown war von HIV geheilt, als erster Mensch überhaupt. Doch jetzt kam seine Leukämie zurück - und er starb im Alter von 54 Jahren.
stern.de
Im Alter von 54 Jahren: «Berliner Patient»: Erster geheilter HIV-Patient ist tot
zeit.de
Weltvegetariertag: Mainstream statt Nische: Fleischverzicht liegt im Trend
zeit.de
„Ich muss wirklich gut gewesen sein. Die Männer sind jahrelang wiedergekommen“
Offiziell stand Prostitution in der DDR unter Strafe. Als Devisenbringer und Informationsquelle wurde sie aber geduldet, ja gefördert. Unter Aufsicht der Stasi, die auch vor Erpressung nicht zurückschreckte, wie eine ZDF-Doku zeigt.
welt.de
Armenien vs. Aserbaidschan: Moskau fordert Abzug ausländischer Söldner aus Berg-Karabach
Die Kämpfe zwischen den verfeindeten Ex-Sowjetrepubliken Armenien und Aserbaidschan um die Konfliktregion Berg-Karabach gehen unvermindert weiter. Offenbar hat Russland nun selbst Hinweise darauf, dass dort auch noch fremde Kämpfer im Einsatz sind.
stern.de
Armenien vs. Aserbaidschan: Moskau fordert Abzug ausländischer Söldner aus Berg-Karabach
zeit.de
Kriselnder Revierclub: Neuer Schalke-Coach Baum: «Schauen nach vorn»
zeit.de
Right-Livelihood-Stiftung: Alternative Nobelpreisträger werden verkündet
Bis zur Bekanntgabe der diesjährigen Nobelpreisträger ist es noch ein paar Tage hin. Im Vorfeld richtet die Right-Livelihood-Stiftung die Aufmerksamkeit bei der Verkündung ihrer Preise oft auf weniger bekannte Namen, die die Welt ein Stück besser machen. Und diesmal?
stern.de
Right-Livelihood-Stiftung: Alternative Nobelpreisträger werden verkündet
zeit.de
Blick zurück: «Tell Me Why» ist eine interaktive Spurensuche
zeit.de
Bergkarabach: Russland fordert Abzug von Söldnern
Armenien und Aserbaidschan bekämpfen sich in Bergkarabach. Doch dabei sollen nach Informationen Russlands auch Söldner zum Einsatz kommen. Außenminister Lawrow ist besorgt.
spiegel.de
Neues Feature: Im Facebook Messenger gemeinsam Videos schauen
zeit.de
Fortsetzung des Satire-Hits: Sacha Baron Cohen heizt Spekulationen um «Borat 2» an
Bereist der dummdreiste kasachische TV-Reporter "Borat" alias Sacha Baron Cohen bald wieder die USA? Ein Satire-Video sorgt für neue Gerüchte.
stern.de
Fünfte Trophäe 2020: Bayern auch Supercup-Sieger - «Haben für den Pott gefightet»
zeit.de
150. Geburtstag des Bildhauers: Eine Kulturreise auf den Spuren Ernst Barlachs
zeit.de
Kriminalfall: Mord auf den zweiten Blick
Eine Frau wird in Franken tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Nur weil sie in Thüringen in ein Krematorium gebracht wird, kommt heraus: Es war Mord. Über unentdeckte Mordfälle und bayerische Sonderwege.
sueddeutsche.de
Russland fordert Abzug ausländischer Söldner aus Bergkarabach
Die Kämpfe zwischen den verfeindeten Ex-Sowjetrepubliken Armenien und Aserbaidschan um die Konfliktregion Bergkarabach gehen unvermindert weiter. Offenbar hat Russland nun selbst Hinweise darauf, dass dort auch noch fremde Kämpfer im Einsatz sind.
welt.de
Wie eine Bootsfahrt durch Deutschland zum Abenteuer wird
Unser Autor kauft sich ein Boot. Mit einem Skipper verbringt er neun Tage auf dem Wasser, um es von Holland nach Berlin zu fahren. Er genießt den Abstand zu den Problemen dieser Welt – bis die Reise unerwartet dramatisch wird.
welt.de
Bundeswehr: AKK kritisiert "ideologische" Corona-Politik von Berlin-Kreuzberg
Die Verteidigungsministerin wirft dem Bezirk vor, keine Soldaten zur Kontaktverfolgung zuzulassen. Friedrichshain-Kreuzberg ist kurz vor der Einstufung als Risikogebiet.
zeit.de
Amtseinführung des Ministerpräsidenten in Belgien 494 Tage nach Parlamentswahl
In Belgien findet am Donnerstag die Amtseinführung von Ministerpräsident Alexander De Croo und seiner Regierung statt - 494 Tage nach der Parlamentswahl im Mai 2019.
stern.de
Dieses Haus aus dem Drucker ist die große Hoffnung für den Wohnungsmarkt
In Deutschland baut erstmals ein 3-D-Drucker ein Haus. Das Projekt ist ein wichtiger Schritt zu mehr Automatisierung auf dem Bau. Langfristig könnte sich die Technik sowohl auf die Preise beim Neubau als auch auf den Arbeitsmarkt auswirken.
welt.de
Gartenexperten empfehlen: Apfelbäume bei unbekannten Sorten mit Reisern veredeln
zeit.de
Wandern im kleinen Kaukasus: Georgiens Bordschomi und die Wässerchen der Aristokraten
zeit.de
FAA-Chef im Cockpit - Boeings Unglücksjet auf der „Zielgeraden“
Steve Dickson, Chef der US-Luftfahrtbehörde FAA, testete am Mittwoch Boeings Krisenjet 737-Max. Urteil: „Wir sind auf der Zielgeraden.“Foto: MIKE SIEGEL / Reuters
bild.de
Warten auf Wiederzulassung: FAA-Chef fliegt Boeings 737 Max
Der Chef der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA übernahm persönlich das Steuer, um sich bei einem Testflug von der Sicherheit der Unglücksmaschine zu überzeugen. Abgeschlossen ist das Wiederzulassungsverfahren aber noch nicht.
faz.net
Corona: Pandemie soll Lateinamerika 34 Millionen Arbeitsplätze gekostet haben
Lateinamerika wurde besonders hart vom Coronavirus getroffen. Ein Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation verdeutlicht nun, wie dramatisch die wirtschaftlichen Folgen in der Region sind.
spiegel.de
TV-Duell: Donald Trump will rechtsradikale "Proud Boys" doch nicht kennen
"Haltet euch zurück und haltet euch bereit", hatte der US-Präsident im TV-Duell an die Gruppe gerichtet gesagt. Anschließend versuchte er, den Schaden zu begrenzen.
zeit.de
Pauschale Reisewarnung für Länder außerhalb der EU aufgehoben
Neue Reisewarnung für elf europäische Länder + Spanien will Madrid abriegeln – wenn Infektionszahlen hoch bleiben + Paris droht höchste Warnstufe + Der Newsblog.
tagesspiegel.de
American Airlines will mit Abbau von 19.000 Stellen beginnen
Angesichts des Ausbleibens neuer Staatshilfen in der Corona-Krise will die US-Fluggesellschaft American Airlines mit dem Abbau von 19.000 Stellen beginnen.
stern.de
Fünfte Trophäe 2020: Bayern auch Supercup-Sieger - «Haben für den Pott gefightet»
Der FC Bayern ist nicht zu stoppen. Der Supercup ist die bereits fünfte Trophäe 2020. Die Mentalität von Matchwinner Joshua Kimmich ist mustergültig für das Mia-san-Mia. Gerüchte um einen Neuen sorgen für Spannung. Einen Abschied gibt's auch.
stern.de
Zwei Bayern-Stars hoffen: Europas Fußballer des Jahres: Wer folgt auf Virgil van Dijk?
zeit.de
*** BILDplus Inhalt *** Zoff bei Maischberger - Wüste Keilerei um Trump und Biden
Viel Trash-Sprech im TV-Duell Trump-Biden. Viele Emotionen bei Angela Merkel wegen Corona. Viel Zoff bei „maischberger.die woche“.Foto: WDR/Max Kohr
bild.de
TV-Duell: Moderator frustriert von Chaos-Debatte zwischen Trump und Biden
Chris Wallace von Fox News sagt, er habe nicht mit einer derartigen Entgleisung der TV-Debatte gerechnet. Für das nächste TV-Duell am 15. Oktober soll es neue Regeln geben.
faz.net
Kölner Sängerin nach mehr als zwei Jahren Haft in Türkei frei
Mehr als zwei Jahre saß die Kölnerin Hozan Cane wegen Terrorvorwürfen im türkischen Gefängnis. Nun kommt sie überraschend frei. Auch Canes Tochter wird in der Türkei festgehalten. Dürfen die beiden Kölnerinnen das Land bald verlassen?
welt.de
Hozan Cane: Kölner Sängerin nach mehr als zwei Jahren Haft in Türkei frei
Mehr als zwei Jahre saß die Kölnerin Hozan Cane wegen Terrorvorwürfen in einem türkischen Gefängnis. Nun kommt sie überraschend frei. Auch Canes Tochter wird in der Türkei festgehalten.
faz.net
Aufarbeitung des Debakels: Showdown für Scheuer im Maut-Ausschuss
Die Aufarbeitung des Debakels um die gescheiterte Pkw-Maut geht in eine entscheidende Phase. Im Untersuchungsausschuss des Bundestages treten auf: drei Manager, ein Ex-Staatssekretär und erstmals der im Kreuzfeuer stehende Minister.
stern.de