Werkzeuge
Land ändern:

EU will Google, Amazon und Co. bestimmte Praktiken verbieten

Die EU plant eine bislang nie dagewesene Regulierung mehrerer großer Online-Unternehmen. Der Vorstoß zeigt auch: die bislang bemühten Wettbewerbsverfahren gegen die Tech-Giganten blieben weitgehend wirkungslos.
Den ganzen Artikel lesen: welt.de
Seitenwahl beim EM-Halbfinale: Italiens Giorgio Chiellini erklärt die Szene zwischen ihm und Spaniens Jordi Alba
Als die Seite für das Elfmeterschießen ausgewählt werden sollte, wurde Alba von Chiellini regelrecht aufgezogen. Der Italiener verrät nun, warum.
1m
stern.de
Spannungen im Ukraine-Konflikt: USA rechnen mit Militäroffensive
Laut Medienberichten gehen US-Geheimdienste davon aus, dass Russland eine Invasion in der Ukraine plant. Am Dienstag wollen Biden und Putin direkt miteinander reden. mehr...
5 m
taz.de
Matchwinner Baumgartl - „Wir spielen Fußball mit Herz"
7 m
bild.de
Scheibenschießen gegen Fürth, Leverkusens Sieben-Tore-Gala – Die Highlights im Video
Leverkusen fährt den nächsten Sieg ein und baut damit seine Erfolgsserie weiter aus. Gegen chancenlose Fürther feiert die Werkself ein Schützenfest. Der überragende Patrick Schick erzielt insgesamt vier Treffer. Die Highlights im Video.
8 m
welt.de
Bielefelds Joker rettet einen Punkt gegen Köln – Die Highlights im Video
Arminia Bielefeld kann sich trotz frühen Rückstands den nächsten Punkt im Abstiegskampf sichern. Salih Özcan schießt die Kölner zunächst in Führung. Ein Bielefelder Joker schlägt kurz nach seiner Einwechslung zurück. Die Highlights im Video.
8 m
welt.de
*** BILDplus Inhalt *** Mirco Nontschew (†52) - Auch mit Thomalla blödelte er rum
Trauer um Mirco Nontschew! Der beliebte Comedian und „RTL Samstag Nacht“-Star ist tot. Foto: SAT.1
bild.de
1:7 in Leverkusen – Desolate Fürther brechen völlig auseinander
Auch am 14. Spieltag gelingt dem Aufsteiger kein Sieg. Mit einem Punkt sind die Fürther schon abgeschlagen. In Leverkusen bekommen sie deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Ein Spieler trifft vier Mal.
faz.net
Kolumne: Hier spricht der Boomer: Merkel hatte nichts zu bieten – außer sich selbst
Die 16 Jahre unter Angela Merkel haben Deutschland nicht sehr verändert. Manchmal hat man das Gefühl, dass unser Land in den 80er-Jahren stecken geblieben ist. Trotzdem gibt es Dinge, die unser Autor an ihr geschätzt hat und vermissen wird. 
stern.de
Geheimdienste: 007 war gestern: Wie Gesichtserkennung und Dauerüberwachung die Spionage verändern
Mit Tarnidentität in die Höhle des Löwen: Spione in anderen Staaten gehörten für Geheimdienste lange zu den wichtigsten Informationsquellen. Nun müssen sie umdenken.
stern.de
Frostige Temperaturen: Tipps von Heiz-Profis: Wie Sie im Winter jede Menge Heizkosten sparen können
Wenn das Thermostat Richtung Gefrierpunkt strebt, beginnt die Heiz-Saison. Eine Energieexpertin zeigt, wie Sie in der kalten Jahreszeit bares Geld sparen können.
stern.de
Frostige Temperaturen: Tipps von Heiz-Profis: Wie Sie im Winter jede Menge Heizkosten sparen können
Wenn das Thermostat Richtung Gefrierpunkt strebt, beginnt die Heiz-Saison. Eine Energieexpertin zeigt, wie Sie in der kalten Jahreszeit bares Geld sparen können.
stern.de
Kolumne: Hier spricht der Boomer: Merkel hatte nichts zu bieten – außer sich selbst
Die 16 Jahre unter Angela Merkel haben Deutschland nicht sehr verändert. Manchmal hat man das Gefühl, dass unser Land in den 80er-Jahren stecken geblieben ist. Trotzdem gibt es Dinge, die unser Autor an ihr geschätzt hat und vermissen wird. 
stern.de
Geheimdienste: 007 war gestern: Wie Gesichtserkennung und Dauerüberwachung die Spionage verändern
Mit Tarnidentität in die Höhle des Löwen: Spione in anderen Staaten gehörten für Geheimdienste lange zu den wichtigsten Informationsquellen. Nun müssen sie umdenken.
stern.de
Komiker : Mirco Nontschew ist tot
Mit 52 Jahren ist der Komiker überraschend gestorben. Bekannt wurde er unter anderem durch die Sendung "RTL Samstag Nacht" und den Kinofilm "7 Zwerge".
zeit.de
Viererpack Schick - Leverkusen zerlegt hilflose Fürther
Dank eines Viererpacks von Stürmer Patrik Schick feiert Leverkusen einen Kantersieg gegen Schlusslicht Fürth. Mainz bezwingt Wolfsburg und Hoffenheim springt auf Platz vier. Die Partien des 14. Spieltages im Überblick.
welt.de
Mainz jubelt nach historischem Traumstart gegen Wolfsburg – Die Highlights im Video
Der VfL Wolfsburg wird in Mainz komplett überrumpelt, liegt bereits nach vier Minuten mit zwei Toren zurück. Anton Stach und Jonathan Burkhardt sorgen für den historischen Mainzer Traumstart. Die Highlights im Video.
welt.de
Intensivstation! - Drogen-Mann kollabiert in Polizei-Zelle
In Köln ist ein junger Mann (19) im Polizeigewahrsam kollabiert.Foto: picture alliance / Frank May
bild.de
Bob: Johannes Lochner wird im Blindflug Zweiter - Visier an der Heizung geschmolzen
Johannes Lochner wollte Francesco Friedrich auf seiner Heimbahn schlagen. Dann aber bewahrte er seinen Helm zu nah an einem Heizlüfter auf – und war schließlich froh, heil unten angekommen zu sein.
spiegel.de
Mainz - Wolfsburg 3:0 - Kohfeldt-Effekt schon verpufft
Der Trainerwechsel-Effekt beim VfL Wolfsburg scheint schon verpufft zu sein.Foto: Darius Simka/regios24
bild.de
Grünen-Landeschefin kritisiert CDU für Migrationspolitik
Die neu gewählte Grünen-Landeschefin Lena Schwelling hat den Koalitionspartner CDU angesichts der Migrationskrise zwischen Belarus und der EU kritisiert. Trotz der humanitären Notlage an der Grenze sei dem CDU-Fraktionschef Manuel Hagel und dem Landeschef Thomas Strobl nur eingefallen, nach Grenzschließungen und -sicherungen zu rufen, sagte Schwelling auf dem Landesparteitag in Heidenheim. «Wenn wir zulassen, dass wir Geflüchtete als Druckmittel und nicht mehr als Menschen sehen, dann berauben wir sie ihrer Würde und so machen wir Grüne in diesem Land keine Politik», erklärte Schwelling.
stern.de
Grünen-Landeschefin kritisiert CDU für Migrationspolitik
Die neu gewählte Grünen-Landeschefin Lena Schwelling hat den Koalitionspartner CDU angesichts der Migrationskrise zwischen Belarus und der EU kritisiert. Trotz der humanitären Notlage an der Grenze sei dem CDU-Fraktionschef Manuel Hagel und dem Landeschef Thomas Strobl nur eingefallen, nach Grenzschließungen und -sicherungen zu rufen, sagte Schwelling auf dem Landesparteitag in Heidenheim. «Wenn wir zulassen, dass wir Geflüchtete als Druckmittel und nicht mehr als Menschen sehen, dann berauben wir sie ihrer Würde und so machen wir Grüne in diesem Land keine Politik», erklärte Schwelling.
stern.de
Bundesliga: Bayer Leverkusen vermöbelt Greuther Fürth, VfL Wolfsburg verliert erneut
Erneut hat Greuther Fürth mehr als ein halbes Dutzend Tore kassiert. Vor allem Leverkusens Patrik Schick hatte leichtes Spiel und traf viermal. Und: Wenn es Euphorie in Wolfsburg gab, dürfte sie vorbei sein.
spiegel.de
Leverkusen im Rausch - 4-Tore-Wahnsinn von Schick!
Bayer Leverkusen siegt im Tor-Rausch mit 7:1 gegen weiterhin sieglose Fürther.Foto: Getty Images
bild.de
Augsburg-Bochum 2:3 - Augsburg trommelt,  Bochum poltert!
Augsburg verliert nach zwei Ungeschlagen-Spielen gegen Bochum, weil Polter zweimal trifft.Foto: WITTERS
bild.de
Frankfurt-Serie reißt - Verballert & verloren!
Die Elf von Sebastian Hoeneß (39) gewinnt nach Rückstand mit 3:2 gegen Frankfurt. Foto: Getty Images
bild.de
Eine Iron Lady gegen Macron
Die französischen Konservativen haben die Ex-Ministerin Valérie Pécresse zur Spitzenkandidatin für die Präsidentschaftswahl gewählt. Jetzt muss sie sich zwischen Emmanuel Macron, Marine Le Pen und Eric Zemmour behaupten. Ihr Programm erweckt beim Amtsinhaber bereits Sorgen.
welt.de
Einwurf-Trick! - Bielefeld wirft sich zum Punkt
Sie können es auswärts einfach nicht! Köln verspielt eine 1:0-Führung in Bielefeld.Foto: Getty Images
bild.de
Billie Eilish: Die Sängerin hat eine neue Haarfarbe
Aus grün-schwarz wurde zuletzt platinblond, jetzt zeigt sich Sängerin Billie Eilish wieder mit einer neuen Haarfarbe.
stern.de
Billie Eilish: Die Sängerin hat eine neue Haarfarbe
Aus grün-schwarz wurde zuletzt platinblond, jetzt zeigt sich Sängerin Billie Eilish wieder mit einer neuen Haarfarbe.
stern.de
Der FC Viktoria 89 nimmt wieder das Unentschieden
Im letzten Heimspiel des Jahres kommen die Berliner gegen Türkgücü München nur zu einem 0:0. Muzzicato freut sich dennoch über den Teamspirit der Mannschaft.
tagesspiegel.de
Schläge und Tritte! Rechtsextreme greifen Journalisten an
Gewalt-Eskalation auf einer „Querdenken“-Demo in Berlin! Bei den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen sind am Samstag mehrere Journalisten von offenbar Rechtsextremen angegriffen worden.
bz-berlin.de
Gegner der Corona-Maßnahmen demonstrieren illegal in Berlin
Gegner der Corona-Maßnahmen sind trotz des erlassenen Demonstrationsverbots am Samstagnachmittag in Berlin-Friedrichshain auf die Straße gegangen. Die Polizei sprach von einer Teilnehmerzahl im «unteren dreistelligen Bereich». Die Demonstranten zogen demnach illegal vom Strausberger Platz zur Alexanderstraße und weiter in Richtung Frankfurter Tor und Bersarinplatz, sagte eine Sprecherin.
stern.de
Gegner der Corona-Maßnahmen demonstrieren illegal in Berlin
Gegner der Corona-Maßnahmen sind trotz des erlassenen Demonstrationsverbots am Samstagnachmittag in Berlin-Friedrichshain auf die Straße gegangen. Die Polizei sprach von einer Teilnehmerzahl im «unteren dreistelligen Bereich». Die Demonstranten zogen demnach illegal vom Strausberger Platz zur Alexanderstraße und weiter in Richtung Frankfurter Tor und Bersarinplatz, sagte eine Sprecherin.
stern.de
Pakistan: Mehr als hundert Menschen nach Lynchmord festgenommen
Der Premier und viele Landsleute sprechen von »einer Schande für Pakistan«: Eine wütende Menschenmenge hatte einen Fabrikmanager totgeprügelt, angeblich wegen Gotteslästerung – ein heikles Thema im Land.
spiegel.de
1,5 Millionen Euro für Opfer: Erzbistum Köln zahlte 2,8 Millionen Euro für Missbrauch-Aufarbeitung
Für Gutachter, Medienanwälte und Kommunikationsberater im Zuge der Missbrauchsaufarbeitung hat der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki rund 2,8 Millionen Euro ausgegeben. Das Erzbistum Köln unter Übergangsverwalter Rolf Steinhäuser veröffentlichte am Samstag diese Zahl.
rp-online.de
Pistorius nach Fackel-Protest für frühes Eingreifen
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat angesichts von Protesten von Gegnern der Corona-Politik vor dem Wohnhaus der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) Konsequenzen gefordert. «Der Rechtsstaat muss bei solchen Aktionen überall in Deutschland, und natürlich auch in Sachsen, völlig klar und unmissverständlich Kante zeigen», sagte Pistorius dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Samstag. Das bedeute, es brauche ein niederschwelliges Einschreiten, Beobachtungen durch den Verfassungsschutz und eine klare Grenzziehung. «Man darf nicht zurückweichen, weil jeder Meter Raum, den man diesen Menschen lässt, zur Grenzüberschreitung ausgenutzt wird», sagte der SPD-Politiker.
stern.de
Kriminalität: Pistorius nach Fackel-Protest für frühes Eingreifen
zeit.de
Pistorius nach Fackel-Protest für frühes Eingreifen
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat angesichts von Protesten von Gegnern der Corona-Politik vor dem Wohnhaus der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) Konsequenzen gefordert. «Der Rechtsstaat muss bei solchen Aktionen überall in Deutschland, und natürlich auch in Sachsen, völlig klar und unmissverständlich Kante zeigen», sagte Pistorius dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) am Samstag. Das bedeute, es brauche ein niederschwelliges Einschreiten, Beobachtungen durch den Verfassungsschutz und eine klare Grenzziehung. «Man darf nicht zurückweichen, weil jeder Meter Raum, den man diesen Menschen lässt, zur Grenzüberschreitung ausgenutzt wird», sagte der SPD-Politiker.
stern.de
Vom Journalisten zum Gouverneur: Nicholas Kristof hat viel vor
Nicholas Kristof, einer der prominentesten amerikanischen Journalisten, will Regierungschef von Oregon werden. Nicht alle Demokraten sind begeistert.
faz.net
Eltern des mutmaßlichen Schützen plädieren auf nicht schuldig
Die Eltern des 15-Jährigen, der an einer Schule in Michigan vier Menschen erschossen haben soll, hatten sich in Detroit versteckt. Nun standen sie am Samstag vor Gericht.
faz.net
Mit Harmonie und Traumergebnis: SPD für Koalitionsvertrag
Drei Stunden wurde debattiert, dann folgte die Abstimmung: Mit mehr als 98 Prozent stimmten die SPD-Delegierten für den Koalitionsvertrag mit Grünen und FDP. Ein Parteitag in seltener Harmonie, analysiert Kai Clement.
tagesschau.de
Bayerische Kunden haben keine Lust auf Weihnachtseinkäufe
Am zweiten Adventssamstag sind die Kundenströme in den bayerischen Geschäften ausgeblieben. „Von Geschenkfieber keine Spur“, sagte Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern. Alles in allem seien um die 40 Prozent weniger Kunden gekommen als an einem normalen zweiten Adventssamstag, woran aber auch das schlechte Wetter einen Anteil habe.
tz.de
Afghanistan-mission - General Arlt: „Ich habe auch geweint“
Die Evakuierungsoperation in Afghanistan hat auch General Jens Arlt stark geprägt. Foto: Marc Tessensohn/Bundeswehr/dpa
bild.de
Comedian Mirco Nontschew mit 52 Jahren gestorben
«RTL Samstag Nacht», «7 Zwerge – Männer allein im Wald», zuletzt «LOL»: Komiker Mirco Nontschew war für seine Grimassen bekannt und brachte Millionen zum Lachen. Nun ist er überraschend gestorben.
stern.de
Comedian Mirco Nontschew mit 52 Jahren gestorben
«RTL Samstag Nacht», «7 Zwerge – Männer allein im Wald», zuletzt «LOL»: Komiker Mirco Nontschew war für seine Grimassen bekannt und brachte Millionen zum Lachen. Nun ist er überraschend gestorben.
stern.de
Comedian Mirco Nontschew gestorben
„RTL Samstag Nacht“, „7 Zwerge – Männer allein im Wald“, zuletzt „LOL“: Komiker Mirco Nontschew war für seine Grimassen bekannt und brachte Millionen zum Lachen. Nun ist er überraschend gestorben.
tz.de
Bayerische Kunden haben keine Lust auf Weihnachtseinkäufe
Am zweiten Adventssamstag sind die Kundenströme in den bayerischen Geschäften ausgeblieben. «Von Geschenkfieber keine Spur», sagte Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern. Alles in allem seien um die 40 Prozent weniger Kunden gekommen als an einem normalen zweiten Adventssamstag, woran aber auch das schlechte Wetter einen Anteil habe.
stern.de
Bayerische Kunden haben keine Lust auf Weihnachtseinkäufe
Am zweiten Adventssamstag sind die Kundenströme in den bayerischen Geschäften ausgeblieben. «Von Geschenkfieber keine Spur», sagte Bernd Ohlmann, Geschäftsführer des Handelsverbands Bayern. Alles in allem seien um die 40 Prozent weniger Kunden gekommen als an einem normalen zweiten Adventssamstag, woran aber auch das schlechte Wetter einen Anteil habe.
stern.de