Werkzeuge
Land ändern:
Als „Penner“ beleidigt – Bolsonaro greift YouTuber an
Bei einer Wahlkampfveranstaltung macht Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro Selfies mit Anhängern, als ein YouTuber beginnt, ihm kritische Fragen zu stellen. Bolsonaro wurde „Feigling“ und „Penner“ genannt – und griff den Mann an.
6 m
welt.de
Konstanze Klosterhalfen gewinnt EM-Gold: »Das Ziel bleibt, die Welt zu schlagen«
Konstanze Klosterhalfen lässt mit dem EM-Titel eine schwere Zeit hinter sich, im Stadionjubel wirkte sie geradezu befreit. Doch der Blick geht für die beste deutsche Langstreckenläuferin schon nach vorne.
7 m
spiegel.de
Umweltkatastrophe an der Oder: "Polens Politiker haben keinen Respekt vor der Natur"
Warum wurde in der Oder-Katastrophe so spät reagiert? Welche ökologischen Folgen hat das für den Fluss? Fragen an den Warschauer Umweltexperten Zbigniew Karaczun
8 m
zeit.de
Schiefer Moleturm in Bremerhaven soll abgetragen werden
Bremerhaven kann sich seit einigen Tagen mit Pisa messen: Ein Moleturm an der Einfahrt zum Fischereihafen ist abgesackt und neigt sich bedrohlich zur Seite. Ein neues Wahrzeichen wird er aber wohl nicht: Um einen Einsturz zu verhindern, soll der Turm am Wochenende abgebaut werden.
welt.de
Motorsport: Audi und Porsche weisen Bericht zu Formel-1-Einstieg zurück
zeit.de
Nordstream 2: FDP empört über Wolfgang Kubicki
Es gebe »keinen vernünftigen Grund, Nord Stream 2 nicht zu öffnen«, sagte FDP-Vize Kubicki in einem Interview. In seiner Partei sehen das viele anders.
spiegel.de
Jede zwölfte Kommune erhöhte 2021 die Grundsteuer
Im vergangenen Jahr haben weniger Städte und Gemeinden in Deutschland die Grundsteuer erhöht als in den Vorjahren. Einer am Freitag veröffentlichte Untersuchung der Beratungsfirma EY zufolge hob etwa jede zwölfte Kommune den Grundsteuer-Hebesatz an. 2020 hatte es in jeder zehnten Kommune Anhebungen gegeben.
stern.de
Jede zwölfte Kommune erhöhte 2021 die Grundsteuer
Im vergangenen Jahr haben weniger Städte und Gemeinden in Deutschland die Grundsteuer erhöht als in den Vorjahren. Einer am Freitag veröffentlichte Untersuchung der Beratungsfirma EY zufolge hob etwa jede zwölfte Kommune den Grundsteuer-Hebesatz an. 2020 hatte es in jeder zehnten Kommune Anhebungen gegeben.
stern.de
Unfälle: Baldwin-Dreh - Waffenmeisterin kritisiert Ermittler
Der Tod der Kamerafrau Halyna Hutchins bei Dreharbeiten zu einem Western ist noch lange nicht aufgeklärt. Jetzt gibt es Vorwürfe der Waffenmeisterin.
stern.de
Unfälle: Baldwin-Dreh - Waffenmeisterin kritisiert Ermittler
zeit.de
Unfälle: Baldwin-Dreh - Waffenmeisterin kritisiert Ermittler
Der Tod der Kamerafrau Halyna Hutchins bei Dreharbeiten zu einem Western ist noch lange nicht aufgeklärt. Jetzt gibt es Vorwürfe der Waffenmeisterin.
stern.de
Leute von heute: Zoff um einen Pferdestall: Geri Halliwell hat Ärger mit den Nachbarn
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell besitzt 14 Pferde. Für die ließ sie einen neuen Stall errichten – zum Ärger ihrer Nachbarn. Diese und weitere Promi-Meldungen in den Vip-News.
stern.de
Leute von heute: Zoff um einen Pferdestall: Geri Halliwell hat Ärger mit den Nachbarn
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell besitzt 14 Pferde. Für die ließ sie einen neuen Stall errichten – zum Ärger ihrer Nachbarn. Diese und weitere Promi-Meldungen in den Vip-News.
stern.de
QI: extreme Energieverschwendung
Beitrag von klaussc in der Rubrik Drahtloses vs. kabelgebundenes Laden: Vor- und Nachteile
https://teltarif.de
*** BILDplus Inhalt *** Es gibt schon Angebote - Wolfsburg-Profi will vor Kovac flüchten
Ein Wolfsburger Supertalent plant die Flucht. BILD verrät, wer weg will und warum.Foto: WITTERS
bild.de
Gender-Zwang in München - CSU klagt über „grüne Sprach-Polizei“
In München herrscht die „Sprachpolizei“ – sagt CSU-Stadtrat Hans Theiss. Foto: privat
bild.de
Offiziell: Britt Hagedorn feiert TV-Comeback mit neuer Talkshow
Britt Hagedorn ist zurück. Die Moderatorin hat ab diesem Winter wieder die Sendung „Britt - Der Talk“.
tz.de
EU-Arzneimittelbehörde prüft neuen Corona-Impfstoff Skycovion
Das südkoreanische Unternehmen SK Bioscience hat den neuen Impfstoff Skycovion entwickelt, der jetzt von der EU-Arzneimittelbehörde EMA geprüft wird. Zurzeit sind in der EU sechs Impfstoffe gegen das Coronavirus zugelassen.
welt.de
Beim Abbiegen übersehen: Biker kracht in Auto – Tödlicher Unfall in Oberbayern
Ein Autofahrer hat in Oberbayern beim Abbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Der Biker wurde auf die Fahrbahn geschleudert und starb.
tz.de
Gastgewerbe im Juni erstmals wieder auf Vorkrisen-Niveau
Das Gastgewerbe hat besonders unter den Corona-Maßnahmen gelitten. Jetzt ist der Umsatz wieder gestiegen. Das hängt auch mit deutlichen Preissteigerungen zusammen.
tz.de
Trockenheit: Erst Hochwasser, nun Rinnsal: Erft mit mehr Kies als Wasser
Welch ein Unterschied: Im Juli 2021 wälzten sich zerstörerische Wassermassen durch Bad Münstereifel. In diesem trockenen Sommer erscheint der Fluss wie ein unschuldiges Rinnsal. Etliche Hochwasserschäden sind beseitigt. Die Touristen kommen wieder.
stern.de
Landwirtschaft: Trockenheit: Unterdurchschnittliche Ernte, kleine Kartoffeln
Im vergangenen Jahr litt die Ernte in Bayern unter zu viel Regen. In diesem Jahr fehlt das Wasser.
stern.de
Landwirtschaft: Trockenheit: Unterdurchschnittliche Ernte, kleine Kartoffeln
Im vergangenen Jahr litt die Ernte in Bayern unter zu viel Regen. In diesem Jahr fehlt das Wasser.
stern.de
Stürme in Österreich schneiden tausende Haushalte von Stromversorgung ab
Die tödlichen Unwetter in Österreich haben tausende Haushalte von der Stromversorgung abgeschnitten. Beinahe im gesamten südöstlichen Bundesland Steiermark seien zahlreiche Schäden an Stromleitungen gemeldet worden, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Donnerstagabend unter Berufung auf den Betreiber Energie Steiermark. Zwischenzeitlich seien mehr als 75.000 Haushalte ohne Strom gewesen. Am Freitagmorgen waren es demnach noch etwa 6500 Haushalte.
stern.de
Stürme in Österreich schneiden tausende Haushalte von Stromversorgung ab
Die tödlichen Unwetter in Österreich haben tausende Haushalte von der Stromversorgung abgeschnitten. Beinahe im gesamten südöstlichen Bundesland Steiermark seien zahlreiche Schäden an Stromleitungen gemeldet worden, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA am Donnerstagabend unter Berufung auf den Betreiber Energie Steiermark. Zwischenzeitlich seien mehr als 75.000 Haushalte ohne Strom gewesen. Am Freitagmorgen waren es demnach noch etwa 6500 Haushalte.
stern.de
Pandemie: Gastgewerbe im Juni erstmals wieder auf Vorkrisen-Niveau
zeit.de
Pandemie: Gastgewerbe im Juni erstmals wieder auf Vorkrisen-Niveau
Das Gastgewerbe hat besonders unter den Corona-Maßnahmen gelitten. Jetzt ist der Umsatz wieder gestiegen. Das hängt auch mit deutlichen Preissteigerungen zusammen.
stern.de
Pandemie: Gastgewerbe im Juni erstmals wieder auf Vorkrisen-Niveau
Das Gastgewerbe hat besonders unter den Corona-Maßnahmen gelitten. Jetzt ist der Umsatz wieder gestiegen. Das hängt auch mit deutlichen Preissteigerungen zusammen.
stern.de
Bremerhaven: Bedenkliche Schieflage: Leuchtturm droht umzukippen
In der Nacht zu Donnerstag ist ein Teil der Nordmole in Bremerhaven abgesackt. Dadurch geriet ein Leuchtturm in Einsturzgefahr.
stern.de
Bremerhaven: Bedenkliche Schieflage: Leuchtturm droht umzukippen
In der Nacht zu Donnerstag ist ein Teil der Nordmole in Bremerhaven abgesackt. Dadurch geriet ein Leuchtturm in Einsturzgefahr.
stern.de
Lauterbach sichert ausreichend Omikron-Vakzin zu
Die Bundesregierung hat laut Gesundheitsminister Lauterbach genügend an die Omikron-Variante angepassten Impfstoff vorbestellt. Doch nicht alle sollten darauf warten - und andere sollten beim Impfen noch Geduld zeigen.
tagesschau.de
Strenge Corona-Maßnahmen in China: Auch der Fisch muss zum Test
China verfolgt seit Pandemiebeginn eine strikte Null-Covid-Strategie. Regelmäßige Tests in Millionenmetropolen gehören fast zur Tagesordnung. Doch nicht nur Menschen werden getestet, sondern auch Fische, die im Meer gefangen werden.
tagesschau.de
Drei irakische Künstler ziehen ihre Arbeiten zurück
Bereits Anfang August gab es erste Proteste gegen das Kunstwerk von Jean-Jacques Lebel auf der Biennale. Seine Arbeit zeigt Folterszenen aus dem Gefängnis Abu Ghraib.
tagesspiegel.de
Jella Haase über illegale Berlin-Raves in Ruinen
Schauspielerin Jella Haase (29, „Fack Ju Göhte“, „Berlin Alexanderplatz“) hat die beste Zeit der Berliner Clubkultur knapp verpasst.
bz-berlin.de
Lady Louise verdient 8 Euro die Stunde - Queen-Enkelin hat Mindestlohn-Job
Kaum hatte sie den Schulabschluss gemacht, wollte Louise ihr eigenes Geld verdienen. Foto: action press
bild.de
Live bei RTL: "Alberner Feminismus unter der Gürtellinie" – exklusiver Auszug aus neuer Kebekus-Show "Pussy Nation"
Caroline Kebekus tourt mit ihrem Programm "Pussy Nation" durch Deutschland. RTL zeigt nun eine Live-Aufzeichnung der Show – Caroline Kebekus gibt Einblicke in die Vorgänge hinter Bühne. Die ganze Show ist am 19. August um 22.30 Uhr bei RTL zu sehen.
stern.de
Live bei RTL: "Alberner Feminismus unter der Gürtellinie" – exklusiver Auszug aus neuer Kebekus-Show "Pussy Nation"
Caroline Kebekus tourt mit ihrem Programm "Pussy Nation" durch Deutschland. RTL zeigt nun eine Live-Aufzeichnung der Show – Caroline Kebekus gibt Einblicke in die Vorgänge hinter Bühne. Die ganze Show ist am 19. August um 22.30 Uhr bei RTL zu sehen.
stern.de
Großbritannien: Boris Johnson geht, seine Politik bleibt
Egal, ob Liz Truss seine Nachfolge antritt oder doch noch Rishi Sunak: London wird auch künftig von Ideologie getrieben sein.
sueddeutsche.de
Ohne Trainer Zlatan Simikic: FC Unterföhring kämpft gegen Heim-Trauma
Der FC Unterföhring ist auf heimischem Geläuf noch immer sieglos. Gegen den SSV Eggenfelden soll der Knoten platzen. Doch Trainer Simikic muss passen.
tz.de
Daniela Dröscher: "Lügen über meine Mutter": Nur nicht auffallen
Die Schriftstellerin Daniela Dröscher erzählt in ihrem neuen Buch von Klassenscham und dem Unglück einer Ehe. Wer die Achtzigerjahre erlebt hat, wird manches wiedererkennen.
sueddeutsche.de
Deutsche Bahn: Schwellen-Austausch noch bis mindestens Ende des Jahres
Der Austausch zahlreicher Betonschwellen bei der Deutschen Bahn nach dem Zugunglück in Garmisch-Patenkirchen wird noch bis mindestens Ende des Jahres den Zugverkehr an vielen Stellen ausbremsen. "Ziel ist es, dass nahezu alle betroffenen Strecken bis Ende des Jahres wieder regulär befahrbar sind", teilte der Konzern am Freitag mit. "Klar ist aber auch: Der Austausch der Schwellen wird sich teilweise bis in das kommende Jahr ziehen."
stern.de
Deutsche Bahn: Schwellen-Austausch noch bis mindestens Ende des Jahres
zeit.de
Deutsche Bahn: Schwellen-Austausch noch bis mindestens Ende des Jahres
Der Austausch zahlreicher Betonschwellen bei der Deutschen Bahn nach dem Zugunglück in Garmisch-Patenkirchen wird noch bis mindestens Ende des Jahres den Zugverkehr an vielen Stellen ausbremsen. "Ziel ist es, dass nahezu alle betroffenen Strecken bis Ende des Jahres wieder regulär befahrbar sind", teilte der Konzern am Freitag mit. "Klar ist aber auch: Der Austausch der Schwellen wird sich teilweise bis in das kommende Jahr ziehen."
stern.de
Bingöl in der Türkei: Mädchen beißt Schlange
Wie reagiert man auf einen Schlangenbiss: Panik, Wegrennen, Schreien? Ein kleines Mädchen hat es ihrem vermeintlichen Spielgefährten mit gleicher Münze heimgezahlt.
spiegel.de
SV Herzogsägmühle: Technisch versiert, aber zu undiszipliniert
Beim SV Herzogsägmühle gibt es ein großes Problem: Die Disziplin. Die technisch hoch veranlagten Kicker machen sich oftmals selbst einen Strich durch die Rechnung.
tz.de
Um 37,2 Prozent im Vergleich zum Juli - Erzeugerpreise steigen im Rekordtempo
Es ist der stärkste Anstieg seit Beginn der Erhebung im Jahr 1949.Foto: picture alliance / Zoonar
bild.de
Fehlzeiten: Staatsdiener sind im Schnitt nur zehn Tage krank geschrieben
Trotz Corona-Krise sind die Beschäftigten des Freistaates im vergangenen Jahr deutlich weniger krankheitsbedingt ausgefallen als in den Jahren zuvor. "Mit durchschnittlich 10 Fehltagen schneiden die Beschäftigten des Freistaats sogar deutlich besser ab als viele vergleichbare Bereiche der Privatwirtschaft", sagte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker (CSU) am Freitag.
stern.de
Fehlzeiten: Staatsdiener sind im Schnitt nur zehn Tage krank geschrieben
Trotz Corona-Krise sind die Beschäftigten des Freistaates im vergangenen Jahr deutlich weniger krankheitsbedingt ausgefallen als in den Jahren zuvor. "Mit durchschnittlich 10 Fehltagen schneiden die Beschäftigten des Freistaats sogar deutlich besser ab als viele vergleichbare Bereiche der Privatwirtschaft", sagte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker (CSU) am Freitag.
stern.de