Werkzeuge
Land ändern:

Kriminalität: Polizei: Keine Videoüberwachung im Regionalzug Hamburg-Kiel

In dem Regionalzug von Kiel nach Hamburg, in dem ein Mann am Mittwoch zwei Menschen getötet und mehrere verletzt hat, gab es nach Polizeiangaben keine Videoüberwachung. Die Polizei hat eine Telefonnummer für Zeugen eingerichtet und bittet Mitfahrer des Zuges, die noch nicht mit der Polizei gesprochen haben, sich unter +49 4821 602 2002 zu melden. Unter der Nummer sei zudem ab sofort das Bürgertelefon erreichbar, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
Den ganzen Artikel lesen: stern.de
Erdbeben in der Türkei: Trauer, Angst Wut – Angehörige in Deutschland berichten
Unzählige Menschen sind von der Erdbebenkatastrophe in der Türkei betroffen. Vier Angehörige in Deutschland berichten von Angst, Trauer, Hilflosigkeit – und Schuldgefühlen.
spiegel.de
USA: Ethik-Ausschuss durchleuchtet Verhalten von George Santos
Sein bizarr geschönter Lebenslauf hat nun Konsequenzen: George Santos wird vom Ethikausschuss des US-Kongresses unter die Lupe genommen. Ein Top-Republikaner deutet deswegen bereits ein Abrücken seiner Partei von Santos an.
spiegel.de
Auch bei einer Wahlniederlage: Berliner Bezirksbürgermeister wollen sich nicht zum Rücktritt bekennen
Das Beamtenrecht setzt der Abwahl von Bezirksbürgermeistern und -stadträten Grenzen. Für Wähler bleibt unklar, ob sie überhaupt Einfluss auf die Zusammensetzung der Bezirksämter haben.
tagesspiegel.de
Großeinsatz in Berlin: Polizei sucht nach Seniorin und Baby – Hubschrauber und Hunde im Einsatz
Seit Dienstagmittag werden eine 70-Jährige und ein etwa sechs Monate altes Kind in Berlin vermisst. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach den beiden.
tagesspiegel.de
Kiez-Kneipe „Kindl-Klause“ in Neukölln verschwindet
Die Kult-Kindl-Klause in Neukölln muss schließen. Diesmal endgültig! Für Wirt Michael Hasucha (69) bedeutet das: nach fast 40 Jahren muss er den Schlüssel abgeben.
bz-berlin.de
Videodienst Zoom streicht 1300 Jobs
Während der Corona-Pandemie war der Videokonferenzdienst Zoom noch der große Gewinner. Jetzt streicht das Unternehmen 1300 Jobs - etwa 15 Prozent der Belegschaft müssen gehen.
tagesschau.de
„Hitziges Frühjahr“ bei der Deutschen Bahn
Nach der Post und dem Öffentlichen Dienst wollen jetzt auch die Bahner deutlich mehr Lohn. Droht im Frühjahr der Stillstand?
faz.net
*** BILDplus Inhalt *** Russen-Offensive im Osten - Kommen unsere Leos zu spät?
Bis die deutschen Panzer in der Ukraine sind, könnten Monate vergehen.Foto: Helmut Fohringer/dpa
bild.de
WDR-Umfrage zeigt: Mehrheit lehnt Gendern ab – „Dann empfehlen wir, darauf zu verzichten“
Das Gendern ist ein teils hitzig diskutiertes Thema. Vor allem die Öffentlich-Rechtlichen achten auf eine geschlechtsneutrale Sprache. Zurecht?
tz.de
US-Repräsentantenhaus: Santos muss vor den Ethik-Ausschuss
Die Ergebnisse der Untersuchung könnten das politische Aus für den frisch gewählten US-Abgeordneten einleiten. Er steht unter anderem wegen erfundener Angaben in seinem Lebenslauf unter Druck.
sueddeutsche.de
Auf Landstraße in Sachsen - Zwei Tote (44, 53) bei Frontalcrash
Bei einem Frontalcrash starben Dienstagnachmittag in Sachsen zwei Männer.Foto: Lutz Weidler
bild.de
Viele Krankenhäuser bleiben auf hohen Energiekosten sitzen
Wegen der stark gestiegenen Energiekosten stellt die Bundesregierung den Kliniken 4,5 Milliarden Euro zur Verfügung. Nun aber zeigt sich: Viele Krankenhäuser werden davon wohl nichts haben.
faz.net
Das Berliner Klassik-Publikum kehrt langsam zurück
Eine Umfrage an Musiktheatern und Orchestern ergab: Die Zuschauer kommen langsam zurück, allerdings sind die älteren Besucher noch zurückhaltend.
bz-berlin.de
Eurojackpot am Dienstag - Haben Sie den 20 Millionen Euro Jackpot geknackt?
Hier gibt es die aktuellen Zahlen vom Eurojackpot 7. Februar 2023Foto: PR
bild.de
Proustbetrieb: Eine kleine Genealogie der Familie des Erzählers der „Recherche“
Verzwickte Verbindungen: Wie ist der Verwandtschaftsgrad von Tante Léonie und Onkel Adolphe? Wer sind Céline und Flora? Ein Versuch.
tagesspiegel.de
Kokain in Europa: Antwerpen kämpft gegen die Drogen
Antwerpen hat sich zu einem Hauptumschlagplatz von Kokain in Europa entwickelt. Allein im vergangenen Jahr wurden 110 Tonnen beschlagnahmt. Nun will die EU beim Kampf gegen die organisierte Kriminalität helfen.
faz.net
Lagerhalle mit Chemikalien brennt! - Giftgas-Warnung in Steinhagen (NRW)
In Steinhagen gingen am Dienstag zwei Lagerhallen in Flammen auf.Foto: Christian Müller/dpa
bild.de
Neue Girocard 2023: So erklärt Kaufland den Kunden mögliche Folgen fürs Einkaufen
2023 verschwindet die klassische Girocard. Doch was ändert sich beim Einkaufen? Kaufland hat sich zu möglichen Folgen geäußert und den Kunden erklärt, was überhaupt bei der Umstellung passiert.
tz.de
Erdbeben in der Türkei und Syrien: Kampf gegen die Zeit
Die Zahl der Opfer des Erdbebens steigt noch immer. Die Suche nach Vermissten wird bei eisigen Temperaturen immer dramatischer. Für die Türkei kommt internationale Hilfe - im Bürgerkriegsland Syrien ist es komplizierter.
tagesschau.de
Ein heißer Arbeitsmarkt lässt die Fed nicht ganz kalt
Fed-Chef Jerome Powell zeigt sich in Washington zuversichtlich – auch wenn der Kampf gegen die Inflation ein langer Weg werde. Erste Maßnahmen scheinen Wirkung zu zeigen.
faz.net
Völler: Ärger um Manuel Neuer „nicht so schlimm“
Trotz des Wirbels um das kritische Interview von Manuel Neuer glaubt DFB-Sportdirektor Rudi Völler fest an eine Zukunft des Torwarts beim FC Bayern und im Nationalteam.
tz.de
Alle Deals und Gerüchte - Wechsel-Wahnsinn in der HBL
Bis zum 15. Februar läuft die Transferzeit in der Handball-Bundesliga. Es geht hoch her!Foto: Lars Kaletta
bild.de
Scholz telefoniert mit Erdogan – Zahl der Todesopfer steigt auf über 7200
Die Zahl der Todesopfer nach den verheerenden Erdbeben in der Türkei und Syrien ist auf über 7200 gestiegen. Bundeskanzler Scholz telefonierte am Dienstag mit dem türkischen Präsidenten Erdogan. Ein Team des THW ist mit 16 Tonnen Ausrüstung und Suchhunden auf dem Weg in die Krisenregion.
welt.de
Putin braucht Geld für den Ukraine-Krieg – Kreml-Chef leert Russlands Staatskassen
Kreml-Chef Wladimir Putin braucht für seinen kostspieligen Ukraine-Krieg dringend Geld. Dafür schröpft er nun Staatskonzerne wie Gazprom – und die Pensionskassen.
tz.de
Wolodymyr Selenskyj trifft Boris Pistorius in Kiew und dankt Deutschland für Unterstützung
Boris Pistorius und Wolodymyr Selenskyj haben sich über die »nächsten konkreten Schritte« der deutschen Unterstützung ausgetauscht. Über Kampfjets wurde laut Deutschlands Verteidigungsminister nicht gesprochen.
spiegel.de
Aktuelle Zahlen zum Publikum deutscher Orchester
Nach Corona kehrt das Publikum in die Konzerte deutscher Orchester zurück, aber langsamer als gedacht. Besonders Ältere haben noch immer Angst vor Ansteckung, wie Zahlen der Deutsche Musik-und Orchestervereinigung zeigen.
faz.net
Tarifstreit: Beschäftigte der Deutschen Post streiken erneut
Im Tarifstreit der Deutschen Post hat ver.di mit erneuten Warnstreiks den Druck auf die Arbeitgeber erhöht. Die Gewerkschaft beharrt auf 15 Prozent mehr Lohn.
zeit.de
*** BILDplus Inhalt *** Bilder vom internen Bayern-iPad - Wie Nagelsmann seine Stars überwacht!
Mit diesen zwei Tools entgeht Bayern-Trainer Julian Nagelsmann auf dem Platz nichts!Foto: Dennis Brosda
bild.de
Erdbebenkatastrophe: Hilfsteams helfen bei Suche nach Verschütteten in Türkei
zeit.de
Erdbebenkatastrophe: Hilfsteams helfen bei Suche nach Verschütteten in Türkei
Einen Tag nach den Erdbeben in der türkisch-syrischen Grenzregion haben deutsche Hilfsteams am Dienstag ihren Einsatz aufgenommen. Helfer der Organisation I.S.A.R. seien am Dienstag an der Rettung einer verschütteten Frau beteiligt gewesen, teilte die Organisation am Abend mit, deren Retter zuvor in die stark beschädigte Stadt Kırıkhan in der Nähe der türkisch-syrischen Grenze geflogen sind. Die Einsatzstelle sei "brandgefährlich", sagte Einsatzleiter Michael Lesmeister. "Es muss viel abgestützt werden, da jederzeit weitere Gebäudeteile einstürzen können."
stern.de
Gütersloh: Halle mit Chlorgasprodukten in Flammen - Bevölkerung gewarnt
zeit.de
Gütersloh: Halle mit Chlorgasprodukten in Flammen - Bevölkerung gewarnt
Zwei Lagerhallen in Steinhagen (Kreis Gütersloh) sind am Dienstag in Brand geraten. In einer der beiden Hallen würden Chlorgasprodukte für Schwimmbäder gelagert, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Abend. Die Bevölkerung sei angesichts giftiger Brandgase gewarnt und dazu aufgerufen worden, sich drinnen aufzuhalten und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzte gab es zunächst keine. Die Brandursache war unklar. Nach Angaben des Sprechers war eine hohe Rauchwolke über den Hallen zu sehen. Die Feuerwehr rechnete noch mit langen Löscharbeiten über den Abend hinweg. Vier Löschzüge waren vor Ort.
stern.de
»Playboy«-Umfrage: 35 Prozent der erwachsenen Deutschen sind tätowiert
Was man an manchen Sommertagen schon geahnt hat, ist nun durch eine Umfrage bestätigt worden: Deutschland ist Tattoo-Land. Dem »Playboy« gaben die Befragten auch Auskunft über ihre dafür bevorzugten Körperstellen.
spiegel.de
DFB-Sportdirektor: Völler: Ärger um Manuel Neuer «nicht so schlimm»
zeit.de
DFB-Sportdirektor: Völler: Ärger um Manuel Neuer "nicht so schlimm"
Trotz des Wirbels um das kritische Interview von Manuel Neuer glaubt DFB-Sportdirektor Rudi Völler fest an eine Zukunft des Torwarts beim FC Bayern und im Nationalteam. "Natürlich, er ist der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, auch wenn jetzt eine gewisse Diskussion da ist", sagte Völler am Dienstagabend im TV-Sender Sky. Die scharfe Debatte um Neuers Aussagen sei auch Ausdruck einer Hysterie, wie sie oft um den Rekordmeister aus München herrsche.
stern.de
S-Bahn-Foto zeigt, wie Münchner „Winterschlaf“ hält: „Wie fertig willst du sein?“
Trübes Wetter, lange Tage, das Warten auf den Frühling? Der ein oder andere würde aktuell wohl gerne Winterschlaf halten - ein Münchner hat das jetzt in die Tat umgesetzt - zumindest kurz.
tz.de
Fastnacht: Kretschmann würdigt Söder bei Narrentreffen - mit Gedicht
zeit.de
Fastnacht: Kretschmann würdigt Söder bei Narrentreffen - mit Gedicht
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat seinen bayerischen Amtskollegen Markus Söder (CSU) bei der Verleihung der "Goldenen Narrenschelle" mit einem launischen Gedicht gewürdigt. Söder verstehe sich "aufs Inszenieren, aufs Provozieren und Regieren", sagte Kretschmann am Dienstagabend im südbadischen Rust. Und er fügte an anderer Stelle hinzu: "Bescheidenheit ist eine Zier, doch er regiert stets ohne ihr."
stern.de
Habeck will „starke Partnerschaft“ mit Amerika
Der deutsche Wirtschaftsminister verhandelt in Washington mit seinem französischen Amtskollegen über einen besseren Zugang zu Subventionen und ein Rohstoffbündnis.
faz.net
Zwei schwere Unfälle in Bayern: Viele Verletzte, darunter Kinder – Hubschrauber im Einsatz
In der Nähe von Regensburg haben sich zwei Unfälle ereignet. Viele Personen wurden teils schwer verletzt – auch zwei Kinder mussten ins Krankenhaus.
tz.de
Lunapharm-Skandal kommt endlich vor Gericht
Nach fünf Jahren kommt der Skandal um gefälschte Krebs-Arzneien der Firma Lunapharm endlich vor Gericht. 2018 war Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (47, Linke) darüber gestürzt.
bz-berlin.de
Itakura schlägt Euro-Alarm - „Wir rufen unser Potenzial nicht ab!“
Alle sollten ernst nehmen, was Itakura zu bemängeln hat...Foto: Getty Images
bild.de
Migration: Geflüchtete: Landrat fordert mehr Unterstützung von Bund
zeit.de
Migration: Geflüchtete: Landrat fordert mehr Unterstützung von Bund
Der Präsident des Landkreistages Sachsen-Anhalt und Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich, hat dringend eine dauerhafte Unterstützung vom Bund gefordert. Ratschläge von Bundespolitikern zur Frage, wie Landräte und Oberbürgermeister mit der Unterbringung der anschwellenden Anzahl von Geflüchteten umgehen sollten, machten deutlich, "dass die Bundespolitik die Realitäten vor Ort nicht kennt", kritisierte er laut Mitteilung am Dienstag zu dem von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) angekündigten Flüchtlingsgipfel. "Auch die besonderen Situationen in den ländlichen Räumen geraten mitunter außer Betracht."
stern.de
Tödliche Amokfahrt in Berlin: Er bremste nicht, sondern beschleunigte immer weiter
Gor H. tötete mit seiner Amokfahrt in Berlin eine Lehrerin und verletzte viele Menschen schwer. Nun steht der 29-Jährige vor Gericht. Er fuhr wohl in akut psychotischem Zustand und kann laut seinem Anwalt nichts zu der Tat sagen.
spiegel.de
Berliner Tierwelt: Wenn der Biber das „Hotel Mama“ verlässt
Stadtnatur und mehr Themen in unseren Berliner Bezirksnewslettern, mittwochs aus Reinickendorf, Neukölln und Mitte. Hier eine Themenvorschau.
tagesspiegel.de
European League : Füchse Berlin siegen souverän gegen Motor Saporischschja
zeit.de