Werkzeuge
Land ändern:

Politische Entwicklungen und Stimmen zum Krieg - Industrie-Präsident: Gasstopp wäre „verheerend“, doch auf Öl kann EU verzichten

Der ukrainischen Präsidentenberater Olexij Arestowytsch hat Russlands Bild der vermeintlichen Unbesiegbarkeit mit einem Vergleich verspottet. Außenministerin Baerbock sprach nach dem G7-Treffen der Außenminister - und wird von Russland der Dummheit bezichtigt. Alle Stimmen und Entwicklungen zum Ukraine-Krieg hier im Ticker.
Den ganzen Artikel lesen: focus.de
BVB-Trainer Edin Terzic richtet eindeutigen Appell an Dortmund-Fans
Edin Terzic ist erst wenige Tage zurück im Amt, doch schon jetzt greift der 39-Jährige an und holt die BVB-Fans mit ins Boot. Hier erfahren Sie mehr:
tz.de
Bodeneffektfahrzeug: "Liberty Lifter": USA wollen ihr eigenes Seemonster bauen
Für den Truppen- und Fahrzeugtransport über große Distanz wollen die USA ein neues Bodeneffektfahrzeug bauen. Anders als das "Kaspische Seemonster" soll der "Liberty Lifter" aber deutlich vielseitiger sein.
stern.de
Prozess gegen falsche Ärztin: Dreifacher Mord fürs Ego
Meike S. narkotisierte als Ärztin hunderte Patienten, obwohl sie nie Medizin studiert hat. Nun hat das Landgericht Kassel sie wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Wer ist diese Frau?
faz.net
NRW: Laternen müssen abgesägt werden, weil Hundeurin die Masten zersetzt
Wie reagiert Aluminium auf Hundeurin? Diese Frage kam in der Stadtverwaltung Viersen in NRW auf. Die Antwort ist eindeutig.
spiegel.de
Krieg in der Ukraine: Putin besucht erstmals Soldaten im Krankenhaus und ordnet höheren Sold an
Russland hebt Altersgrenze für Militärdienst auf +++ Selenskyj beklagt mangelnde Einheit des Westens +++ Gerhard Schröder verzichtet auf Aufsichtsratsposten bei Gazprom +++ Die Entwicklungen im Ukraine-Krieg im stern-Ticker.
stern.de
Russlands Bevölkerung schrumpft: Ein Kriegsgrund für Putin?
Die russische Bevölkerung sinkt. Ein alarmierendes Signal für Russlands Machthaber Wladimir Putin, der der Einwohnerzahl eine große Bedeutung zumisst. 
tz.de
Flüchtlinge: Wegen Urlaubs: Kein Schutzstatus für ukrainische Familie
Einer ukrainischen Flüchtlingsfamilie wird im Landkreis Karlsruhe der vorübergehende Schutzstatus verwehrt, weil sie während des russischen Angriffs auf ihre Heimat in Ägypten Urlaub gemacht hat - und deshalb aus einem Drittland außerhalb der EU eingereist ist. Der baden-württembergische Flüchtlingsrat kritisierte in einer Mitteilung vom Mittwoch, dass die Ausländerbehörde des Landkreises Karlsruhe der Familie jegliche Sozialleistungen verweigere, weil diese zum Zeitpunkt von Russlands Invasion zufällig im Urlaub in Ägypten war. Die Familie aus der Stadt Charkiw in der Ostukraine müsse nun Asylanträge stellen - obwohl die politisch Verantwortlichen von Bund und Ländern beteuerten, dass Menschen aus der Ukraine keine Asylanträge in Deutschland stellen müssen.
stern.de
Mutmaßliche Waffensichtung: Polizei: «Keine unmittelbare Gefahr» an Dinslakener Schule
In Dinslaken am Rande des Ruhrgebiets gibt es an einer Schule einen großen Polizeieinsatz. Es geht um eine angeblich gesichtete Waffe. Die Polizei gibt vorsichtig Entwarnung.
stern.de
Aufstiegsheld will bleiben - Warum Füllkrug sich bei Werder so wohl fühlt
„Ich fühle mich bei Werder pudelwohl“, sagt Stürmer Niclas Füllkrug. Und nennt Gründe.Foto: Carmen Jaspersen/dpa
bild.de
Ukraine-Krieg: Steinmeier zu Putin: «Ziehen Sie Ihre Truppen zurück»
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin auf dem Katholikentag in Stuttgart zum sofortigen Rückzug aus der Ukraine aufgefordert. «Respektieren Sie die Souveränität der Ukraine, stellen Sie die Kampfhandlungen ein», appellierte Steinmeier am Mittwochabend bei der Eröffnungszeremonie des Kirchenfestes. «Herr Putin, beenden Sie das Leid und die Zerstörung in der Ukraine! Ziehen Sie Ihre Truppen zurück! Und verweigern Sie nicht das direkte und ernsthafte Gespräch mit Präsident Selenskyj!»
stern.de
Ukraine-Krieg: Steinmeier zu Putin: «Ziehen Sie Ihre Truppen zurück»
zeit.de
Hannover: Polizei sucht nach Tötungsdelikt mit Foto nach Hinweisen
Nachdem ein Unbekannter einen 22-Jährigen vor zwei Wochen in Hannover tödlich niedergestochen hat, wenden sich die Ermittler nun mit einem Foto des Opfers an die Öffentlichkeit. Die Beamten hoffen auf neue Hinweise, wo sich der 22-Jährige in der Dreiviertelstunde vor der Tat am 11. Mai aufgehalten hatte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 22-Jährige seine Unterkunft in Hannover-Mittelfeld an dem Abend gegen 21.30 Uhr verlassen, um sich mit einem Freund in der Innenstadt zu treffen - dort kam er jedoch nicht an.
stern.de
Hannover: Polizei sucht nach Tötungsdelikt mit Foto nach Hinweisen
zeit.de
Katholikentag: Steinmeier unterstützt Reformprozess in katholischer Kirche
Zum Auftakt des Katholikentags haben die Reformkräfte in der Kirche prominente Unterstützung bekommen. Dass etwas geschehen muss, zeigt wohl auch die geringe Teilnahme-Resonanz.
stern.de
Katholikentag: Steinmeier unterstützt Reformprozess in katholischer Kirche
zeit.de
Champions-League-Finale - Wo läuft Liverpool gegen Real Madrid im TV?
Das Champions-League-Finale FC Liverpool gegen Real Madrid läuft im Free-TV!Foto: picture alliance / SvenSimon
bild.de
Prügelei, Erbrochenes – „Partygate“-Untersuchungsbericht fällt vernichtendes Urteil
Der lang erwartete Untersuchungsbericht zur „Partygate“-Affäre um Boris Johnson verweist auf eine katastrophale Führungskultur in der Downing Street. Aber auch das wird dem britischen Premier nicht gefährlich, zumindest vorerst.
welt.de
Retouren-Wahnsinn in Deutschland: Was man auslöst, wenn man ein Paket zurückschickt
Ausgepackt, angeschaut, zurückgeschickt: Fast jedes zweite online gekaufte Kleidungsstück wird retourniert. Wir zeigen, wie aufwendig das ist, wer daran verdient und was man dagegen tun könnte.
spiegel.de
Zverev-Drama bei French Open: „So bin ich ein Held“
Alexander Zverev bietet bei den French Open in Runde zwei ein Drama in fünf Sätzen. Beim Matchball gegen sich geht er volles Risiko. Viel Hoffnung für den Turnierverlauf macht das Match aber nicht.
faz.net
Nanu, das ist doch ...? - DGB-Vize als Bahnkundin in der „Tagesschau“
Es geht um einen Beitrag um das 9-Euro-Ticket. Die ARD nennt den Vorfall „bedauerlich“. Foto: @PascalBeucker/Twitter
bild.de
French Open: Zverevs Schrei der Erleichterung
In einem wilden und turbulenten Zweitrunden-Match ringt der deutsche Tennisspieler den Argentinier Sebastian Baez nieder - im Fünfsatz-Krimi muss er sogar einen Matchball abwehren.
sueddeutsche.de
Holocaust-Überlebende: Margot Friedländer erhält Ehrendoktorwürde der FU Berlin
»Don't call it Heimweh«: Sie kehrte Deutschland den Rücken, doch später kam Margot Friedländer nach Berlin zurück. Seither engagiert sie sich als Zeitzeugin. Dafür ist die Hundertjährige nun geehrt worden.
spiegel.de
Video: Johnson: Übernehme in "Partygate" Verantwortung
Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich in der "Partygate"-Affäre verantwortlich für Verstöße gegen Corona-Vorschriften an seinem Amtssitz gezeigt, tritt aber nicht zurück.
stern.de
Tunesien: 76 Migranten nach Schiffsunglück vermisst
Vor der Küste Tunesiens ist ein Boot mit Migranten auf dem Weg nach Europa verunglückt. Den Vereinten Nationen zufolge gibt es Dutzende Vermisste.
tz.de
„Chaos-Tage im Hause Lambrecht“
Lambrecht und ihr Führungsstab bringen Verbündete gegen sich auf, stiften Verwirrung über Nato-Beschlüsse – und sind damit beschäftigt, den Familienflug der Chefin in den Osterurlaub rechtlich zu begründen. Ihre Staatssekretärin macht derweil Diversity-Management zur Priorität.
welt.de
Coronavirus: Wie Fachleute die neue Stiko-Empfehlung für Kinder bewerten
Alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren sollen laut Stiko nun gegen Covid-19 geimpft werden – jedoch meist nur mit einer Dosis. Fachleute begrüßen die Empfehlung grundsätzlich, im Detail gibt es aber Kritik.
spiegel.de
Mittelmeer: Tunesien: 76 Migranten nach Schiffsunglück vermisst
Vor der Küste Tunesiens ist ein Boot mit Migranten auf dem Weg nach Europa verunglückt. Den Vereinten Nationen zufolge gibt es Dutzende Vermisste.
stern.de
Mittelmeer: Tunesien: 76 Migranten nach Schiffsunglück vermisst
zeit.de
Großeinsatz in Thalkirchen: 25 Kinder in Behandlung wegen Atembeschwerden
Ein Großtrupp an Einsatzkräften mussten in München-Thalkirchen wegen Atembeschwerden bei vielen Kindern ausrücken. Die Polizei ermittelt.
tz.de
25 Schüler mit Atemproblemen ins Krankenhaus gebracht
An einer Münchner Schule sind am Mittwoch 25 Kinder wegen Atembeschwerden behandelt worden. Die Ursache dafür war bis zum Abend unklar. Wie die Feuerwehr berichtete, war zunächst ein Krankenwagen zu der Schule gefahren, um den Hausmeister zu versorgen. Dann meldeten sich immer mehr Schülerinnen und Schüler, die ebenfalls Probleme beim Atmen hatten.
tz.de
Duisburg: «keine unmittelbare Gefahr» nach möglicher Waffensichtung
Nach einer mutmaßlichen Waffensichtung an einer Schule in Dinslaken bei Duisburg besteht nach Einschätzung der Polizei «keine unmittelbare Gefahr» für Menschen. Das teilte die Polizei in Essen am Mittwoch mit. Ein Mitarbeiter der Gesamtschule habe in einem Kellerraum einen Jugendlichen gesehen, «der eine Schusswaffe in der Hand gehalten haben soll». Als der Jugendliche den Mitarbeiter gesehen habe, sei er geflohen. Nach Polizeiangaben gab es bereits Festnahmen. Gemeldet wurde der Vorfall an der Schule um 13.40 Uhr.
stern.de
Duisburg: «keine unmittelbare Gefahr» nach möglicher Waffensichtung
zeit.de
Attentat in Texas: Der Einzelgänger
Bisher spricht nichts für ein politisches Motiv des Attentäters von Texas. Was über den 18 Jahre alten Salvador R. bekannt ist.
zeit.de
Landgericht: Haftstrafen und Freisprüche im Prozess um Überfall
zeit.de
Landgericht: Haftstrafen und Freisprüche im Prozess um Überfall
Wegen eines lebensgefährlichen Überfalls mit Axt, Fleischermesser und zwei Schlagstöcken hat das Landgericht Kiel am Mittwoch Haftstrafen gegen sieben Männer verhängt. Die Angeklagten, die laut Urteil im April vergangenen Jahres einen damals 31-Jährigen schwer verletzten, wurden nach Angaben einer Gerichtssprecherin zu Strafen zwischen drei Jahren und zwei Monaten und viereinhalb Jahren verurteilt. Zwei Angeklagte wurden demnach freigesprochen. Das Gericht entsprach damit weitgehend den Anträgen der Staatsanwältin.
stern.de
Notfall: 25 Schüler mit Atemproblemen ins Krankenhaus gebracht
zeit.de
In der Champions League - Eintracht kämpft gegen Zuschauer-Ausschluss
Justiziar Reschke wird neuer, vierter Eintracht-Vorstand. Er hat viel zu tun mit der Uefa.Foto: UEFA via Getty Images
bild.de
Geschichte: Holocaust-Überlebende Friedländer erhält Ehrendoktorwürde
zeit.de
Geschichte: Holocaust-Überlebende Friedländer erhält Ehrendoktorwürde
Die Holocaust-Überlebende Margot Friedländer (100) ist mit der Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin ausgezeichnet worden. Sie verkörpere auf eine herausragende Weise eine Form von Demokratieerziehung, die Verstand und Herz gleichermaßen anspreche, erklärte die Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann.
stern.de
Fleischersatz erzielt Umsatzrekorde: Was steckt eigentlich im Veggie-Schnitzel?
Der Fleischkonsum in Deutschland ist auf dem Tiefstand – Fleischersatzprodukte hingegen boomen. Fragt sich: Was ist da eigentlich drin und wie gesund sind Veggie-Wurst und Vegan-Hack?
rp-online.de
Arbeit: Gericht: Insolvenzverwalter kann Mindestlohn zurückfordern
zeit.de
Arbeit: Gericht: Insolvenzverwalter kann Mindestlohn zurückfordern
Mindestlohnzahlungen an Arbeitnehmer können nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts bei Insolvenzverfahren in bestimmten Fällen zurückgefordert werden. «Der Gesetzgeber hat den Mindestlohn nicht anfechtungsfrei gestellt», begründeten die höchsten deutschen Arbeitsrichter am Mittwoch in Erfurt ihre Entscheidung (6 AZR 497/21).
stern.de
Migranten an US-Grenze zu Mexiko: »Wir sind seit fast einem Jahr hier in Tijuana«
Hunderttausende Menschen mit Ziel USA sitzen in Mexiko fest. Eine umstrittene Regelung aus Trump-Zeiten verweigert Personen ohne Papiere das Recht auf Asyl. Als Begründung wird die Pandemie angeführt.
spiegel.de
Nach der Chaos-Wahl in Berlin braucht es eine Dokumentationspflicht
Der Bundeswahlleiter legt erstmals in der BRD-Geschichte Einspruch ein und will die Bundestagswahl in halb Berlin wiederholen lassen. Doch die Aufarbeitung des Debakels stockt auch acht Monate später. Das liegt auch daran, dass Dokumentationen fehlen.
welt.de
Ulrike Frank : "Frauen wie Katrin Flemming sind immer noch selten im deutschen Fernsehen: Eine Frau, die Macht hat, die kein Opfer ist"
Seit 20 Jahren spielt sie die hinterlistige Geschäftsfrau Katrin Flemming bei "GZSZ". Hier erzählt Ulrike Frank, was sie an der Rolle schätzt, wie sie privat mit ihrem TV-Komplizen Jo Gerner auskommt und was das Schlimmste war, das sie je spielen musste. 
stern.de
Nur dank eines Kraftakts verhindert Zverev ein Debakel
Alexander Zverev entgeht bei den French Open nur knapp einer Blamage. Gegen Sebastian Baez liegt der Deutsche schon 0:2 nach Sätzen zurück. Mit letzter Kraft rettet sich der der Mitfavorit gegen den Außenseiter in die dritte Runde.
welt.de
Titelverteidiger Novak Djokovic bei French Open weiter
Titelverteidiger Novak Djokovic hat bei den French Open ohne große Mühe die dritte Runde erreicht. Der 35 Jahre alte Serbe gewann in Paris gegen den Slowaken Alex Molcan mit 6:2, 6:3, 7:6 (7:4).
tz.de
Krieg in der Ukraine: Russische Grenzregion Belgorod wirft Ukraine erneut Beschuss vor
Russland hebt Altersgrenze für Militärdienst auf +++ Selenskyj beklagt mangelnde Einheit des Westens +++ Gerhard Schröder verzichtet auf Aufsichtsratsposten bei Gazprom +++ Die Entwicklungen im Ukraine-Krieg im stern-Ticker.
stern.de