Werkzeuge
Land ändern:
Interessenkonfilkte bei RB Leipzig: Von Ochsen und Bullen
Wenn der SC Freiburg gegen RB Leipzig am Samstag im DFB-Pokalfinale spielt, dann müssen Fragen der Integrität geklärt werden. mehr...
taz.de
Anreise zum Pokalfinale für Leipzig-Fans
bz-berlin.de
Social Media: BeReal: Das soziale Netzwerk, das keines sein will – und alle langweilig aussehen lässt
BeReal ist ein soziales Netzwerk, das keines sein will. Es kommt daher wie eine Art Anti-Tiktok und -Instagram. Und lässt seine Nutzerinnen und Nutzer die meiste Zeit ziemlich langweilig aussehen. 
stern.de
Brasilianische Autorin Clarice Lispector: Wie ein Glühwürmchen
Die Texte der brasilianischen Schriftstellerin Clarice Lispector sind scharfkantig. Schockartig taucht in dem Band „Ich und Jimmy“ etwas Wildes auf. mehr...
taz.de
Unwetter: Haßelmann: Entschlossener Einsatz für Klimaschutz nötig
Nach dem schweren Unwetter in Nordrhein-Westfalen hat die Vorsitzende der Grünen im Bundestag, Britta Haßelmann, den zahlreichen Hilfskräften gedankt. «Gestern sind schwere Unwetter über NRW & viele andere Regionen des Landes gezogen. In unserer Region sind Paderborn & Lippstadt besonders betroffen», schrieb Haßelmann am Samstag bei Twitter. «Hier vor Ort schlägt ein Tornado eine Schneise der Verwüstung.» Es gebe massive Schäden und Verletzte. «Schadensbeseitigung, Einsätze und Hilfe für Betroffene laufen. Großer Dank an die vielen Einsatzkräfte vor Ort.» Haßelmann mahnte zugleich: «Wetterextreme, Hitze u. Dürre erleben wir nicht mehr nur auf anderen Kontinenten u. in anderen Regionen der Welt. Auch bei uns sind die Folgen der Klimakrise spürbar. Wir brauchen entschlossenes Handeln beim Klimaschutz u. Maßnahmen zur Klimaanpassung.»
stern.de
Miles Teller über Flugtraining: Kann nicht sagen, dass ich das genossen habe
Für den Schauspieler Miles Teller war die Vorbereitung auf seine Rolle als Kampfpilot Rooster im Actionfilm „Top Gun: Maverick“ eine Herausforderung.
bz-berlin.de
Sie wollen noch heute heiraten? Dann ab nach Neukölln
Sie sind bis über beide Ohren verliebt, wollen für immer mit Ihrem Schatz zusammen bleiben und ein eindeutiges Zeichen setzen? Dann ab nach Neukölln! Denn dort können am Samstag spontane Segenshochzeiten an der Genezarethkirche gefeiert werden.
bz-berlin.de
Betonwüste begrünen: BA will Bäume in der Seitzstraße pflanzen
Nach dem Beschluss zur Baumfällung in der Seitzstraße fordert der BA Ersatz und will zusätzlich den nördlichen Bereich Richtung Haus der Kunst bepflanzen.
tz.de
AfD-Richtungskampf nach Wahlschlappen: Bürgerliche Bekundungen aus Hamburg
Beim Richtungskampf in der AfD fordert der Hamburger Alexander Wolf mehr Parteinahme für die Ukraine. Er will damit die bürgerliche Mitte erreichen. mehr...
taz.de
Real-Trainer Carlo Ancelotti bestätigt: Isco wird den Klub verlassen
Nach neun Jahren endet die Zeit von Isco bei Real Madrid. Sein Trainer Carlo Ancelotti verkündet den Abschied des Mittelfeldspielers.
stern.de
Saisonleistung: Mäzen Hopp kritisiert TSG-Team: «Inakzeptabel, peinlich»
Mäzen Dietmar Hopp hat bei der Mitgliederversammlung der TSG 1899 Hoffenheim harsche Kritik an der Bundesliga-Mannschaft des Clubs geübt. «Das 0:0 gegen Fürth, das war unentschuldbar. Die drei letzten Spiele waren inakzeptabel, das 1:5 in Mönchengladbach sogar peinlich», sagte der 82-Jährige bei der Veranstaltung am Samstag im Stadion von Sinsheim. Die verpasste Europa-League-Teilnahme würde den Verein etwa 20 Millionen Euro kosten, der verpasste Sprung in die Champions League «noch viel, viel mehr».
stern.de
Saisonleistung: Mäzen Hopp kritisiert TSG-Team: «Inakzeptabel, peinlich»
zeit.de
Mettmann: Falsche Polizisten betrügen Seniorin um 50.000 Euro
Unbekannte Trickbetrüger haben in Heiligenhaus im Kreis Mettmann eine Seniorin um Bargeld und Schmuck im Wert von insgesamt mehr als 50.000 Euro gebracht. Die 84-Jährige habe am Freitag einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten erhalten, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Seniorin sei zunächst misstrauisch geworden und habe den Betrugsversuch gemeinsam mit ihrer Tochter angezeigt.
stern.de
Mettmann: Falsche Polizisten betrügen Seniorin um 50.000 Euro
zeit.de
Wer kann, der Cannes - Die heißesten Auftritte beim Film-Festival
Das Schaulaufen von Cannes ist zurück. HIER tummeln sich Welt-Stars im glamourösen Look.Foto: Agency People Image, Getty Images, PIROSCHKA VAN DE WOUW/REUTERS
bild.de
Raumfahrt: "Starliner"-Raumkapsel dockt erfolgreich an ISS an
Ein erster Testflug musste 2019 wegen Softwareproblemen abgebrochen werden. Nun hofft Boeing bis Ende des Jahres erstmals Menschen ins All zu schicken.
zeit.de
Filmfestspiele von Cannes: Protestaktion auf dem roten Teppich
Zwischenfall bei den Filmfestspielen von Cannes. Eine unbekannte Demonstrantin stürmte halbnackt auf den roten Teppich.
stern.de
Parteien: Grüne Touré: «Wir haben keinerlei Oppositionssehnsucht»
zeit.de
Parteien: Grüne Touré: «Wir haben keinerlei Oppositionssehnsucht»
Die Grünen-Spitzenkandidatin Aminata Touré in Schleswig-Holstein macht sich für ein schwarz-grünes Regierungsbündnis im Norden stark. «Wir haben keinerlei Oppositionssehnsucht. Wir wollen sehr gerne mit der CDU die nächsten fünf Jahre in diesem Land gestalten», sagte sie den «Kieler Nachrichten» (Samstag). Für die Grünen spreche, dass die Menschen in Schleswig-Holstein diesen hohe Kompetenz für eine der größten Aufgaben zusprechen, den Klimaschutz. «Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit sind die zentralen Themen. Eine lagerübergreifende Koalition wäre dieser Situation angemessen – zum Beispiel bei Themen wie Planungsbeschleunigung: diese hinzubekommen, aber immer auch den Naturschutz im Blick zu haben.» Falls es nicht zu einer schwarz-grünen Koalition kommen sollte, werde ihre Partei die Oppositionsarbeit sehr ernst nehmen, sagte Touré.
stern.de
Harry und Meghan: Stellt ihre Rückkehr die Queen in den Schatten?
Die Anwesenheit des Herzogs und der Herzogin von Sussex könnte das Thronjubiläum der Königin „destabilisieren“. Experten sehen auch Unmut bei anderen Mitgliedern der Royal Family voraus.
tz.de
Tourstart: Pyrotechnik gegen Gewitter - Rammstein zurück auf der Bühne
zeit.de
Theresa Stoll gibt Judo-Tipps: »Wir kämpfen hart, aber immer fair«
In der aktuellen Ausgabe von »Dein SPIEGEL« verraten 14 Sportprofis ihre Tricks. Hier erklärt Judoka Theresa Stoll, wie ein »O-goshi« funktioniert und warum es auch auf die richtige Falltechnik ankommt.
spiegel.de
Ukraine befürchtet nach Einnahme Mariupols russischen Vormarsch
Nachdem russische Truppen Mariupol eingenommen haben, rechnen ukrainische Offizielle mit einem weiteren Vordringen im Donbass. Russland wolle einen Landkorridor zur 2014 annektierten Krim-Halbinsel schaffen.
tagesschau.de
Basketballer nach Halbfinal-Einzug: „Spieler fit bekommen“
Die Basketballer des FC Bayern München wollen in zwei freien Tagen Energie für das anstehende Playoff-Halbfinale in der Bundesliga gegen die Telekom Baskets Bonn schöpfen. „Man muss regenerieren. Wir wussten, dass wir uns zwei freie Tage verdienen können, darum haben wir am Ende alles gegeben, was wir im Tank hatten“, sagte FCB-Profi Nihad Dedovic nach dem kräftezehrenden Viertelfinal-Erfolg über die Niners Chemnitz am Freitagabend.
tz.de
Berlin: Kritik an autofreier Friedrichstraße reißt nicht ab
zeit.de
Ukraine-Liveticker: Selenskyj sieht Ende des Krieges nur durch Diplomatie möglich
Russland stoppt Gaslieferungen nach Finnland +++ Ukrainischer Präsident sieht Mitschuld des Westens an Niederlage in Mariupol +++ Militärhistoriker: Scholz zeigt Putin seine Angst, das ist unklug, riskant +++ alle Entwicklungen im Liveblog.
faz.net
Berlin: Kritik an autofreier Friedrichstraße reißt nicht ab
Die Kritik am Modellprojekt «Flaniermeile Friedrichstraße» und den neuen Plänen des Senats dazu reißt nicht ab. «Die Friedrichstraße ist tot», zitiert der «Tagesspiegel» (Samstag) den CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Kai Wegner. Aus Sicht des CDU-Politikers ist die «Fahrrad-Autobahn» in der Straßenmitte schuld daran. Der Leerstand in den Läden sei enorm, auch weil Fußgänger Angst vor den Radfahrern hätten. «Wir müssen den alten Zustand wieder herstellen», forderte Wegner, der am Freitag mit Gewerbetreibenden in der Friedrichstraße gesprochen hat.
stern.de
DIW findet keine Top-Ökonomin
Das Berliner DIW gilt als Top-Wirtschaftsforschungsinstitut. Doch unter Chef Chef Marcel Fratzscher flüchten die Forscher. Nun soll eine Doppelspitze die Konjunkturforschung retten: Gesucht wird eine Konjunkturforscherin - seit mehr als einem Jahr.
welt.de
„Freiburg - Das ist für mich eine unglaubliche Qualität“
Im Pokalfinale treffen RB Leipzig und der SC Freiburg aufeinander. Einer der beiden Klubs wird seinen ersten ganz großen Titel gewinnen. Der Favoritendruck ist klar verteilt, doch Freiburg darf sich Chancen ausrechnen.
welt.de
Playoffs: Basketballer nach Halbfinal-Einzug: «Spieler fit bekommen»
zeit.de
Playoffs: Basketballer nach Halbfinal-Einzug: «Spieler fit bekommen»
Die Basketballer des FC Bayern München wollen in zwei freien Tagen Energie für das anstehende Playoff-Halbfinale in der Bundesliga gegen die Telekom Baskets Bonn schöpfen. «Man muss regenerieren. Wir wussten, dass wir uns zwei freie Tage verdienen können, darum haben wir am Ende alles gegeben, was wir im Tank hatten», sagte FCB-Profi Nihad Dedovic nach dem kräftezehrenden Viertelfinal-Erfolg über die Niners Chemnitz am Freitagabend.
stern.de
Unwetter: Wüst und Reul fahren nach Tornado-Schäden nach Paderborn
zeit.de
Unwetter: Wüst und Reul fahren nach Tornado-Schäden nach Paderborn
Ministerpräsident Hendrik Wüst und Innenminister Herbert Reul (beide CDU) wollen sich nach Angaben der Stadt persönlich ein Bild von den Zerstörungen machen. Beide Politiker hätten einen Besuch am Samstagnachmittag angekündigt, sagte Bürgermeister Michael Dreier (CDU) in einer Pressekonferenz.
stern.de
„Dass man sich infiziert, ist so wahrscheinlich wie ein Lottogewinn oder Blitzschlag“
Für den Virologen Klaus Stöhr ist es „überraschend“, dass immer mehr Affenpocken-Fälle gemeldet werden. Dennoch hält er die Ausbreitung für „nicht besorgniserregend“. Die Wahrscheinlichkeit, sich zu infizieren, sei sehr gering: „Es erfordert einen intensiven Schleimhaut-Kontakt“.
welt.de
Die Kunst der Woche für Berlin: Inmitten der Landschaft
Die Schau „Environmental Abstraction“ in der Laura Mars Gallery zeigt sieben Positionen, die zu einer neuen Bildsprache für unsere Umgebung finden. mehr...
taz.de
Regionalverband Saarbrücken: Nach Brand: 20-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert
Nach dem Ausbruch eines Brands in einem Mehrparteienhaus in Saarbrücken hat die Feuerwehr eine 20-Jährige aus ihrer Erdgeschosswohnung gerettet. Die Frau sei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Die weiteren Bewohner des Hauses seien durch die ausgelösten Rauchmelder gewarnt worden und hätten das Haus am Freitagabend eigenständig und unverletzt verlassen können. Angaben zur Ursache für den Ausbruch des Feuers gab es zunächst nicht.
stern.de
Nordkorea: USA und Südkorea erwägen Ausweitung ihrer Militärmanöver
Die gemeinsamen Übungen sollen der nuklearen Abschreckung Nordkoreas dienen. Ein Treffen mit Kim Jong Un schließt US-Präsident Joe Biden nicht grundsätzlich aus.
zeit.de
Wetter: Paderborn: 13 Schwerverletzte, eine Schwerstverletzte
zeit.de
Paderborn: 13 Schwerverletzte, eine Schwerstverletzte
Bei dem Tornado in Paderborn hat es am Freitag nach Angaben der Stadt 13 Schwerverletzte gegeben - darunter eine Schwerstverletzte. Insgesamt seien es 43 Verletzte, sagte am Samstag Bürgermeister Michael Dreier (CDU) bei einer Pressekonferenz. Über 400 Einsatzkräfte seien unterwegs gewesen.
stern.de
VW T7 Multivan Hybrid im Test: Der Bulli als Teamplayer
Erstmals bietet VW den Multivan mit einem Duo aus Benzin- und E-Motor an. Außerdem wurde der Bulli flacher, die Sitze sind nun flexibler. Die Ausstattung ist teils extrem praktisch, ihr Preis mitunter unverschämt.
spiegel.de
Wetter: Reul: Über 7500 Einsatzkräfte bei Unwetter in NRW
zeit.de
Wetter: Reul: Über 7500 Einsatzkräfte bei Unwetter in NRW
Mehr als 7500 Einsatzkräfte sind nach Angaben von Innenminister Herbert Reul (CDU) bei dem schweren Unwetter in Nordrhein-Westfalen vor Ort gewesen. «Mehr als 7500 Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Hilfsorganisationen haben in den vergangenen 48 Stunden landesweit einmal mehr alles gegeben, um noch Schlimmeres zu verhindern», sagte Reul am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Für ihren beherzten Einsatz sei er den Kräften außerordentlich dankbar. «Das Ausmaß der Zerstörung, das die Tornados in Lippstadt und Paderborn hinterlassen haben, macht mich traurig», fügte er hinzu.
stern.de
Regionalverband Saarbrücken: Nach Brand: Verdacht auf Rauchgasvergiftung bei 20-Jähriger
zeit.de
Regionalverband Saarbrücken: Nach Brand: Verdacht auf Rauchgasvergiftung bei 20-Jähriger
Nach dem Ausbruch eines Brands in einem Mehrparteienhaus in Saarbrücken hat die Feuerwehr eine 20-Jährige aus ihrer Erdgeschosswohnung gerettet. Die Frau sei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Die weiteren Bewohner des Hauses seien durch die ausgelösten Rauchmelder gewarnt worden und hätten das Haus am Freitagabend eigenständig und unverletzt verlassen können. Angaben zur Ursache für den Ausbruch des Feuers gab es zunächst nicht.
stern.de
Fahrer (21) flieht - Mann (59) von Auto mitgeschleift – tot!
Ein Autofahrer (21) hat offenbar am frühen Samstag in Münster einen Fußgänger (59) getötet.Foto: picture alliance/dpa
bild.de
Berlin soll neue Bürgerämter bekommen
Innensenatorin Iris Spranger (SPD) hat deutliche Verbesserungen beim Serviceangebot der Bürgerämter angekündigt.
bz-berlin.de
Solingen: Auf Schloss Burg gibt es den einzigen Sommer-Weihnachtsmarkt
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: In Solingen gibt es dieses Wochenende einen Weihnachtsmarkt – mit Schlittschuhbahn, gebrannten Mandeln und Glühwein. Was soll das?
spiegel.de
Katholikentag: Kretschmann: «Der Einzelne kann Pazifist sein»
Kurz vor dem Katholikentag in Stuttgart hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann zwischen dem christlichen Pazifismus und dem politischem Handeln unterschieden. Viele Christen treibe das Thema um, ob Waffenlieferungen an die Ukraine unterstützt werden dürften, sagte der Grünen-Politiker dem «Badischen Tagblatt» (Samstag). «Jesus war Pazifist und hat es abgelehnt, dass seine Diener mit dem Schwert für ihn kämpfen. Ergebnis war, dass er gekreuzigt wurde.» Jesus habe seine Haltung damit begründet, dass sein Reich nicht von dieser Welt sei. «Ich bin Ministerpräsident und stehe deshalb für ein «Reich» in dieser Welt. Ich bin für Waffenlieferungen, weil der Staat seine Bürger schützen muss.»
stern.de