tagesschau.de
ungelesene nachrichten (Demo-Benutzer)
tagesschau.de
ungelesene nachrichten (Demo-Benutzer)
Mindestens 11 Tote bei Erdbeben in China
Am späten Abend bebt in der südchinesischen Provinz Sichuan die Erde. Erst am Morgen wird das Ausmaß der Zerstörung deutlich. Mindestens elf Menschen verloren ihr Leben, mehr als Hundert wurden verletzt.
www.tagesschau.de
Mursi soll an Herzinfarkt gestorben sein
Nach kurzer Redezeit bricht Ägyptens Ex-Präsident Mursi vor Gericht zusammen. Wenig später ist er tot. Das Staatsfernsehen berichtet, Mursi sei an einem Herzinfarkt gestorben. Die Muslimbrüder sprechen von Mord.
www.tagesschau.de
USA entsenden 1000 weitere Truppen in den Nahen Osten
Die USA entsenden 1000 weitere Truppen in den Nahen Osten - zu "Verteidigungszwecken" im eskalierenden Konflikt mit dem Iran. Zuvor hatte das Pentagon neue Fotos zum Angriff auf zwei Tanker vorgelegt und Teheran belastet.
www.tagesschau.de
"Eine regelrechte Hinrichtung"
Der Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke sei eine regelrechte Hinrichtung gewesen, sagt ARD-Terrorismusexperte Mascolo. Er beobachte "seit langer Zeit schon" einen Radikalisierungsprozess in der rechten Szene.
www.tagesschau.de
Iran-Analyse: Eine waghalsige Politik
Im Atomstreit scheinen weder der Iran noch die USA nachgeben zu wollen. Auf beiden Seiten bestimmen Hardliner das Geschehen, analysiert Natalie Amiri. Das könnte schwerwiegende Folgen für Europa haben.
www.tagesschau.de
Ägyptens Behörden prüfen Umstände von Mursis Tod
Nach kurzer Redezeit bricht Ägyptens Ex-Präsident Mursi vor Gericht zusammen. Wenig später ist er tot. Die Muslimbrüder, denen Mursi lange angehörte, sprechen von Mord. Die Behörden lassen die Todesumstände nun prüfen.
www.tagesschau.de
Nach neuen UN-Projektionen wächst die Weltbevölkerung
Derzeit leben rund 7,7 Milliarden Menschen auf der Erde - und in jeder Sekunde werden es mehr. 2050 werden es laut der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung 9,7 Milliarden sein.
www.tagesschau.de
Fall Lübcke: Rechtsextremer Hintergrund wahrscheinlich
Die Bundesanwaltschaft geht im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke von einem rechtsextremistischen Hintergrund aus. Für die Mitgliedschaft des Verdächtigen in einer rechtsterroristischen Vereinigung gebe es keine Hinweise.
www.tagesschau.de
Verträge unterzeichnet: Grünes Licht für europäischen Kampfjet
Das Abkommen ist unterzeichnet: Deutschland, Frankreich und Spanien bauen gemeinsam ein neues europäisches Kampfflugzeug. 2040 soll das System einsatzbereit sein. Ein erstes Modell gibt es bereits.
www.tagesschau.de
Warum die Bundesanwaltschaft den Fall Lübcke übernimmt
Wann übernimmt die Bundesanwaltschaft Ermittlungen? "Bei terroristischen Vereinigungen und bei Einzelfall-Taten mit besonderer Bedeutung", sagt ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam und erklärt die Besonderheiten im Fall Lübcke.
www.tagesschau.de
Mordfall Lübcke: Der Generalbundesanwalt ermittelt
Im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke hat sich der Verdacht auf Rechtsterrorismus erhärtet. Der Generalbundesanwalt übernahm den Fall. Am Wochenende war ein 45-Jähriger festgenommen worden.
www.tagesschau.de
Einigung zur Grundsteuer: "Ein vertretbarer Kompromiss"
Die Große Koalition hat sich auf eine Neuregelung der Grundsteuer geeinigt. Wie die Steuer künftig genau berechnet wird, ist allerdings noch nicht klar. Die Länder scheinen aber neue Rechte bei der Berechnung zu bekommen.
www.tagesschau.de
Wenig Geld für deutsche Schienen
Die Bahn hat keinen guten Ruf: Verspätungen, Ausfälle, Schäden. Teilweise liegt das auch am Schienennetz. Ein Vergleich zeigt nun: Deutschland gibt deutlich weniger Geld für die Infrastruktur aus als andere Nationen.
www.tagesschau.de
NO2 in Städten: Richtiger Trend, aber...
Die Maßnahmen greifen, doch es reicht laut Umweltbundesamt noch nicht: In 57 Städten war der Stickoxid-Wert im vergangenen Jahr zu hoch. Das waren acht Städte weniger als im Vorjahr.
www.tagesschau.de
GroKo einigt sich auf Grundsteuer-Reform
Monatelang hat die GroKo um die neue Grundsteuer gerungen. Nun gab es eine nächtliche Einigung. Diese sieht offenbar vor, dass die Bundesländer eigene Wege gehen können. Frank Aischmann über ein Lebenszeichen der Koalition.
1 t
www.tagesschau.de
UN-Klimakonferenz: Wie war das nochmal mit dem Klima?
In Bonn beginnt eine Vorbereitungskonferenz der Vereinten Nationen zum nächsten Weltklimagipfel Ende des Jahres in Chile. Ein Überblick über die zentralen Fragen. Von Jan Koch.
1 t
www.tagesschau.de
Exodus aus Guatemala: Hoffnungslosigkeit und Armut
Korruption, Gewalt und fehlende Arbeitsplätze treiben immer mehr Bürger aus dem mittelamerikanischen Land. Daran dürften auch die nächsten Wahlen nichts ändern. Von Xenia Böttcher.
1 t
www.tagesschau.de
Bürgermeisterwahl in Istanbul: Kampf um Wähler und Wahrheit
Eine Woche vor der Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul treffen sich die Kandidaten zu einer TV-Debatte. Ein Ereignis von hohem Seltenheitswert. Von Oliver Mayer-Rüth.
1 t
www.tagesschau.de
Koalitionsausschuss: Groko legt Streit um Grundsteuer bei
Union und SPD haben ihren Streit um eine Reform der Grundsteuer beigelegt. Die Reform soll jetzt schnell verabschiedet werden. Sie wird wohl noch vor der Sommerpause ins Parlament eingebracht.
1 t
www.tagesschau.de
Ganz langsam wieder Strom in Argentinien und Uruguay
Nach dem massiven Stromausfall in Argentinien und Uruguay arbeiten die Energieversorger an einer Lösung. Nur langsam wird die Versorgung wiederhergestellt. Das Stromnetz beider Länder gilt als marode.
1 t
www.tagesschau.de
Fall Lübcke: Tatverdächtiger soll Kontakte in rechte Szene gehabt haben
Im Fall Lübcke wurde ein tatverdächtiger 45-Jähriger gefasst. Laut NDR, WDR und "SZ" hatte der Festgenommene mindestens früher Kontakte in die rechtsextreme Szene. Zuerst hatte die "FAZ" über Verbindungen ins rechte Milieu berichtet.
2 t
www.tagesschau.de
Ursu gewinnt OB-Wahl in Görlitz
Der CDU-Politiker Ursu hat die Wahl um das Oberbürgermeisteramt in Görlitz gewonnen. Er setzte sich gegen den AfD-Kandidaten Wippel durch, der in der ersten Wahlrunde noch vorn gelegen hatte.
2 t
www.tagesschau.de
Netanyahu benennt Golan-Siedlung nach Trump
Aus Bruchim werden die "Trump Höhen": Der israelische Regierungschef Netanyahu hat wie versprochen einen Ort auf den besetzten Golanhöhen nach dem US-Präsidenten benannt. Die Sache hat allerdings einen Haken.
2 t
www.tagesschau.de
"SZ": Deutschland bekennt sich zu Klimaneutralität bis 2050
Nach anfänglicher Skepsis unterstützt Deutschland laut "Süddeutscher Zeitung" nun doch das Ziel einer klimaneutralen EU bis 2050. Bislang hatte Kanzlerin Merkel mit einer solchen Festlegung gezögert.
2 t
www.tagesschau.de
Hongkong: Massenproteste und eine Entschuldigung
In Hongkong sind erneut Hunderttausende Menschen gegen das umstrittene Auslieferungsgesetz auf die Straße gegangen. Sie forderten den Rücktritt von Regierungschefin Lam. Diese bat die Bürger mittlerweile um Verzeihung.
2 t
www.tagesschau.de
Massiver Stromausfall in Argentinien und Uruguay
Durch eine "schwere Störung" ist in fast ganz Argentinien und Uruguay der Strom ausgefallen. Der Energieversorger Edesur machte keine Angaben zur möglichen Ursache. Die Störung könnte bis zu 48 Millionen Menschen betreffen.
2 t
www.tagesschau.de
Hongkong: Protest in schwarz
Der Protest in Hongkong hält an - erneut versammelten sich Demonstranten zu einem Marsch durch das Stadtzentrum. Ihr Widerstand richtet sich gegen das Auslieferungsgesetz, aber zunehmend auch gegen Regierungschefin Lam.
2 t
www.tagesschau.de