allgemein
SPIEGEL ONLINE - Politik
SPIEGEL ONLINE - Politik
Abdelmalek Droukdal: Al-Qaida-Chef in Mali getötet
Ein Gericht hatte ihn nach einem Anschlag mit Dutzenden Toten in Algerien vor Jahren zum Tode verurteilt. Nun töteten französische Soldaten den Al-Quaida-Führer Droukdal in Mali. Er galt als Sprengstoffexperte.
spiegel.de
USA: Wie nachhaltig sind die Proteste nach dem Tod von George Floyd?
In den USA werden Afroamerikaner zweieinhalb Mal so häufig getötet wie Weiße. Rassismus ist in dem Land tief verwurzelt, aber es gibt Hoffnung: Die jüngsten Proteste sind anders - und vielleicht entscheiden sie die Wahl.
spiegel.de
Nach Abzug aus Deutschland: Polen hofft auf Stationierung von US-Truppen
US-Präsident Donald Trump plant, Tausende Soldaten aus Deutschland abzuziehen. Davon wolle Polen profitieren, sagt Ministerpräsident Morawiecki.
spiegel.de
USA: Die rassistischen Staaten von Amerika - Podcast "Acht Milliarden"
Schwarz, männlich und in Lebensgefahr: Weiße Polizisten töteten in den USA den Schwarzen George Floyd. Seitdem gibt es landesweit Proteste. Juan Moreno spricht mit US-Korrespondent Marc Pitzke und Historiker Sebastian Jobs über die Ursünde des Landes.
spiegel.de
Proteste gegen Rassismus: Brasilianer demonstrieren für "Black Lives Matter"
Eine schwarze Hausangestellte lässt ihren Sohn in der Obhut ihrer weißen Chefin - und der Junge stürzt aus einem Fenster und stirbt. Dieser Fall wühlt gerade viele Menschen in Brasilien auf.
spiegel.de
Donald Trump zu George Floyd: Empörende Aussagen zu Arbeitsmarkt
"Großartig" - so würde der von einem Polizisten getötete George Floyd die Arbeitslosenzahlen finden, behauptet US-Präsident Trump. Die Demokraten Biden und Harris reagieren mit scharfer Kritik auf diese Entgleisung.
spiegel.de
Flüchtlinge in Griechenland: Plötzlich vor dem Nichts
Die griechische Regierung setzt 11.000 anerkannte Flüchtlinge auf die Straße. Hilfsorganisationen und Bürgermeister sind entsetzt. Die Maßnahme ist offenbar Teil eines größeren Plans.
spiegel.de
USA: Donald Trump plant massiven Truppenabzug aus Deutschland
Der US-Präsident hat nach SPIEGEL-Informationen entschieden, bis zu 15.000 Soldaten aus Deutschland abzuziehen. Hintergrund ist offenbar der Ärger über Merkels Absage des G7-Gipfels in Washington.
spiegel.de
EU-Staaten wollen Grenzen wieder öffnen - Reisefreiheit ab Ende Juni
Die Reisewarnung für die meisten europäischen Länder soll Mitte Juni fallen. Doch bislang sind vielerorts die Grenzen dicht. Das dürfte sich nun ändern.
spiegel.de
Donald Trump setzt die USA in Brand: Der Feuerteufel
Der Tod von George Floyd hat eine Welle des Protests ausgelöst. Donald Trump facht den Hass an, um vom eigenen Versagen abzulenken - und mit fragwürdigen Methoden seine Wiederwahl abzusichern. Hören Sie hier die SPIEGEL-Titelstory. (40:29 Minuten)
1 t
spiegel.de
Brexit: Verhandlungen zwischen Großbritannien und EU ohne Ergebnis
Erneut blieben Gespräche zwischen den Briten und der EU ergebnislos. Ein harter Brexit rückt damit näher. Der scheint manchem Briten im Schatten der Coronakrise sogar attraktiv, analysiert Brexit-Experte Nicolai von Ondarza.
1 t
spiegel.de
George Floyd - "I can't breathe": Ein Satz verändert die Welt
Es gibt Formulierungen, die die Welt auf den Punkt bringen, die sich einbrennen in das Gedächtnis der Menschheit. Den verzweifelten Hilferuf von George Floyd werden wir nie mehr vergessen.
1 t
spiegel.de
Brexit-Verhandlungen: Vierte Runde endet ohne wesentliche Fortschritte
Vier Tage lang haben EU und Großbritannien verhandelt - doch wie ihr künftiges Verhältnis aussehen soll, ist nicht klarer geworden. Chef-Unterhändler Barnier machte aus seiner Frustration keinen Hehl.
1 t
spiegel.de
Gefährdete Demokratie in USA: Die erschöpfte Nation
Bei den Unruhen in den USA geht es um viel mehr als Rassenproteste. Trumps Präsidentschaft droht zur Gefahr für die amerikanische Demokratie zu werden. Findet sie noch die Kraft, sich zu erneuern?
1 t
spiegel.de
Corona-Krise: Ehemalige WHO-Chefin Gro Harlem Brundtland kritisiert China
Die frühere WHO-Generaldirektorin Gro Harlem Brundtland wirft der chinesischen Regierung Fehler zu Beginn des Corona-Ausbruchs vor. Doch auch Europa sei zunächst zu leichtsinnig gewesen.
1 t
spiegel.de
Türkei: Polizei nimmt rund 70 angebliche Terrorverdächtige fest
Auch vier Jahre nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei sucht die Polizei weiter nach mutmaßlichen Beteiligten. Jetzt wurden rund 70 angebliche Verdächtige festgenommen.
1 t
spiegel.de
Fall George Floyd: Zwei US-Polizisten suspendiert nach Umgang mit Demonstranten
Bei einem Protest im US-Bundesstaat New York stellte sich ein 75-Jähriger Polizisten in den Weg. Zwei von ihnen stießen ihn zu Boden. Nun sind sie vorerst von ihrem Dienst suspendiert worden.
1 t
spiegel.de
Fall George Floyd: Bürgerrechtler verklagen Trump wegen Polizeieinsatzes gegen Demonstranten
Nach dem harten Vorgehen gegen Demonstranten bei einem Fototermin vor dem Weißen Haus haben Bürgerrechtler Klage gegen Donald Trump eingereicht. Sie sehen die Grundlage der Verfassung erschüttert.
1 t
spiegel.de
Fall George Floyd: Die wichtigsten News und Entwicklungen in den USA und weltweit
"Papa hat die Welt verändert", sagt die Tochter von George Floyd in einem Video. Zahlreiche Menschen haben nun für das Kind gespendet. Und: US-Bürgerrechtler sieht weltweite Proteste mit Hoffnung. Der Überblick.
2 t
spiegel.de
Corona und europäische Solidarität: "Die 'Sparsamen Vier' sind schlicht der Inbegriff von Asozialität"
Der Gesellschaftswissenschaftler Stephan Lessenich bezeichnet die europäische Solidarität im Kampf gegen die Pandemie und ihre Folgen als Witz. Es sei nötig, viel mehr zu tun.
2 t
spiegel.de
George Floyd: Drei Polizisten könnten auf Kaution freikommen
Drei mutmaßlich für den Tod von George Floyd mitverantwortliche Polizisten könnten unter Auflagen freigelassen werden. Offenbar liegt die Kaution dafür bei bis zu einer Million Dollar - pro Person.
2 t
spiegel.de
George Floyd: Bürgerrechtler Al Sharpton hält emotionale Trauerrede in Minneapolis
Minutenlanges Schweigen, ein goldener Sarg und eine gefühlvolle Rede: Bei der Trauerfeier in Minneapolis haben Bekannte, Angehörige und Prominente auf besondere Weise von George Floyd Abschied genommen.
2 t
spiegel.de
Iran: US-Veteran kommt nach zwei Jahren in iranischer Haft frei
Erst wurde ein iranischer Wissenschaftler in den USA freigelassen, nun kann nach monatelanger Haft auch der Navy-Veteran Michael White den Iran verlassen.
2 t
spiegel.de
China - Revanche an USA: Propaganda, die sich wie von selbst schreibt
Peking schlachtet Trumps martialisches Vorgehen gegen die Demonstranten in den USA genüsslich aus - um das Gemetzel auf dem Tiananmen-Platz vor 31 Jahren vergessen zu machen.
2 t
spiegel.de
Russland: Wie Wladimir Putin trotz Coronakrise seine Macht festigen will
Die Zahl der Infizierten steigt, aber der Kreml will zurück zur Normalität: Die Russen sollen über Verfassungsänderungen abstimmen - damit Präsident Putin noch weitere 16 Jahre an der Macht bleiben kann.
2 t
spiegel.de
Ungarn - 100 Jahre Trianon-Vertrag: Viktor Orbáns Geschichtspolitik
Der Vertrag von Trianon zerstückelte vor hundert Jahren Ungarn. Heute sind die meisten Landesteile wiedervereint, zumindest in der EU - dennoch befördert Premier Viktor Orbán einen nationalen Trauerkult.
2 t
spiegel.de