allgemein
General
452
taz.de - Nord
ungelesene nachrichten
taz.de - Nord
ungelesene nachrichten
Jens Eckhoff über ein Ende des Shutdowns: „Wir müssen den Kollaps vermeiden“
Der Bremer CDU-Abgeordnete Jens Eckhoff fordert „differenzierte Kennzahlen“ für die schrittweise Aufhebung der Corona-Maßnahmen. mehr...
taz.de
Randgruppen in der Corona-Krise: Hotels für Obdachlose
Die Gruppe Lampedusa verlangt vom Hamburger Senat, Zimmer für Geflüchtete, Obdachlose und Menschen ohne Papiere anzumieten. mehr...
taz.de
Weniger Patient*innen in der Notaufnahme: Angst vor dem Virus in der Klinik
Ärzt*innen fürchten, dass Menschen aus Angst vor einer Corona-Infektion wichtige Behandlungen vermeiden. Notaufnahmen sind deutlich leerer als sonst. mehr...
taz.de
Beratung zum Schwangerschaftsabbruch : Corona killt den Datenschutz
Die Pflichtberatung vor Abtreibungen darf während der Pandemie am Telefon oder mit digitalen Medien stattfinden. Doch die Daten sind nicht geschützt. mehr...
1 t
taz.de
Versammlungsfreiheit in Hamburg: Demonstrieren im Einzelfall okay
Versammlungen sind während der Corona-Pandemie in Hamburg nicht mehr pauschal verboten. Aber erlaubt werden sie auch nicht so oft. mehr...
2 t
taz.de
20 Jahre Babyklappe in Hamburg: „Weil sie Leben rettet“
Vor 20 Jahren wurde in Hamburg die erste Babyklappe geöffnet. Sternipark-Leiterin Leila Moysich über niedrigschwellige Hilfe für Mütter in Not. mehr...
2 t
taz.de
Drogenkonsument*innen in der Coronakrise: Kaum Geld, teurer Stoff
Das Leben drogenkranker Menschen hat sich „drastisch verschlechtert“, sagt die Suchthilfeorganisation „comeback“. Es fehlt an Substitutionsplätzen. mehr...
2 t
taz.de
Jura-Professor über Demo-Verbote: „Fünf Meter Abstand“
Kay Waechter findet, Kundgebungen müssten auch während einer Seuche erlaubt sein, wenn sie Hygiene-Auflagen erfüllen. mehr...
2 t
taz.de