allgemein
Umgang mit der Shoa: Keine Lichtgestalt
Heißt die Villa Schlikker in Osnabrück bald “Calmeyer-Haus“? Es wäre die Weißwaschung eines Mittäters des Holocaust. Eine Petition dagegen läuft. mehr...
taz.de
Keine weiteren Todesfälle - Acht neue Infektionen gemeldet
Die Zahl der Personen im Saarland, bei denen eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen wurde, ist heute um acht Fälle gestiegen.Foto: Francisco Seco / dpa
bild.de
Trotz Staatshilfe - Warum der Lufthansa ein Absturz aus dem Dax droht
Lufthansa-Chef Carsten Spohr ist nicht zu beneiden: Der Fluggesellschaft droht jetzt sogar der Absturz aus dem Dax.Foto: picture alliance / SvenSimon
bild.de
Klub bestätigt Abgang: Fortuna hat nach der Saison ein Linksverteidiger-Problem
Die Düsseldorfer müssen im Sommer neues Personal finden.
express.de
Mit fünf Haftbefehlen gesuchter Mann wird erwischt – weil er schwarzfährt
Im ICE wird ein Mann kontrolliert. Er kann keine Fahrkarte vorweisen. Die Überprüfung seiner Identität ergibt eine beeindruckende Verfehlungsliste: Gegen ihn liegen fünf Haftbefehle und zwei Aufenthaltsermittlungen vor. Zudem hat er drei Identitäten und 1,5 Promille.
welt.de
Huawei: Angriff mit dem Skalpell
Die US-Regierung hat einen neuen Weg gefunden, den chinesischen Konzern Huawei zu schwächen. Diesmal könnte es für den chinesichen Konzern wirklich schmerzhaft werden.
zeit.de
Ausgangssperre nicht Beachtet - Polizei tasert Studenten bei Kontrolle in Atlanat
Die Proteste gegen Polizeigewalt in den USA halten an. Jetzt zeigt ein Video, wie brutal die Ausgangssperre durchgesetzt wird.Foto: / AP Photo / dpa
bild.de
Blut, Schweiß und Tränengas
Überall in den USA protestieren Menschen gegen Rassismus, Ungleichheit, Polizeigewalt. Der Präsident verschanzt sich im Weißen Haus. Und die Wut wächst.
tagesspiegel.de
Polizist mit Fahrrad beworfen – Jungendlicher festgenommen
Ein Polizist wurde in der Nacht zu Montag in Mitte von einem auf der Flucht befindlichen Jugendlichen mit einem Fahrrad beworfen und erlitt leichte Verletzungen.
bz-berlin.de
Shirin David: Skandal-Rapperin verspottet Berliner-Polizei – „Hoes up, G‘s down“ geht viral
Deutschrapperin Shirin David (25) sorgt für nächsten Skandal. Nachdem die Berliner Polizei ihren nächtlichen, scheinbar unerlaubten Videodreh gecrasht hatte, zeigt sich die Hamburgerin nun mehr als dreist. Und verwendet Aufnahmen des Polizeieinsatzes im Video zu „Hoes up, G‘s down“.
tz.de
Zum Tod von Christo: Ingenieur des Wunderbaren
Gemeinsam mit seiner Frau sprengte er sanft alle Kategorien: Zum Tod des Verpackungskünstlers Christo, der das penetrant Spektakuläre seiner Aktionen stets mit Qualität überbot.
sueddeutsche.de
Auf Babyglück folgt Frustration: Lilli Hollunder (34): „Ich habe sehr viel geheult“
mopo.de
Starke Botschaft von Thuram, Sancho & Co.: Welches Zeichen der DFB jetzt setzen muss
Vier Bundesliga-Stars solidarisieren sich mit Anti-Rassismus-Kampf.
mopo.de
Warum Söder und Ramelow komplett verschiedene Strategien fahren - Experten erklären reales Corona-Phänomen
Hier der Lockerer, da der konservative Krisen-Manager: Bodo Ramelow und Markus Söder sind Gegenspieler in der Corona-Krise. Doch es gibt handfeste Gründe.
tz.de
Das Wilke-Wunder: Er war Tankwart in Ostfriesland, jetzt ist er der Handyriese von Köln
Sparhandy feiert 20jähriges Jubiläum, Gründer blickt im Interview zurück.
express.de
Abstimmung über Verfassung am 1. Juli - Russen sollen Putins neue Macht absegnen
Der russische Präsident Wladimir Putin will unbedingt Kremlchef bleiben und nutzt dafür einen Trick: eine Verfassungsänderung!Foto: ALEXEY NIKOLSKY / AFP
bild.de
Zeichen gegen Rassismus: Liverpool kniet nieder
Das Team von Jürgen Klopp setzt nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd ein Zeichen gegen Rassismus: Vor Beginn des Trainings geht die gesamte Mannschaft auf die Knie.
sueddeutsche.de
*** BILDplus Inhalt *** FCN-Vorstand Palikuca - Jobgarantie für Keller!
Vorstand Robert Palikuca stärkt seinem Cheftrainer im BILD-Interview den Rücken, will auch in der neuen Saison mit Jens Keller arbeitenFoto: Imago
bild.de
Polizei beendet Techno-Rave in Kreuzberg mit 3000 Teilnehmern
Kein Abstand, kein Mundschutz, dafür laute Musik vor einer Klinik. Nach einer Demo für die Berliner Clubkultur reagiert die Politik mit Kritik – und Verständnis.
tagesspiegel.de
Fünf Saisonspiele verbleiben: Fortuna braucht drei Siege für die Rettung
Die Düsseldorfer gehen im Wirbel des FC Bayern 0:5 unter, haben aber alles noch selbst in der Hand. Da die Spiele gegen Dortmund und in Leipzig extrem schwer werden, steht die Rösler-Elf gegen Hoffenheim und Augsburg sowie bei Union Berlin unter Zugzwang.
rp-online.de
SpaceX-Astronauten an Bord - Wie sieht der Alltag auf der ISS aus?
Was auf der Erde eher beiläufig ist, ist in der Schwerelosigkeit eine echte Herausforderung, wie etwa Schlafen, Essen und Toilettengänge.Foto: NASA/AP/dpa
bild.de
Widerspruch unbedingt erwünscht
„Weiter, nächste Frage“: Eine persönliche Erinnerung zum 100. Geburtstag des Literaturkritikers Marcel Reich-Ranicki.
tagesspiegel.de
Dystopische Mode: Ein katastrophaler Trend
Schockeffekte sind angesagt. Modedesigner verwandeln Models in Aliens und machen Modenschauen zum Weltuntergang. Selbst Atemschutzmasken werden inszeniert. Ist das clever oder geschmacklos?
spiegel.de
Leitfaden zur Verwürfelung des Balls
„Neustaat“ – das Buch für neue Politik mit 103 Vorschlägen. Überraschend ist dabei - es kommt aus der Union. Ein Kommentar.
tagesspiegel.de
Internationaler Sorgerechtsstreit: Herr Echternach gibt nicht auf
Ein Vater kämpft seit drei Jahren dafür, seine Kinder sehen zu dürfen - doch die Mutter verweigert den Umgang. Sie hat sich mit den Jungen nach Japan abgesetzt. Jetzt hat der Mann Verfassungsbeschwerde eingereicht.
spiegel.de
Chile in der Corona-Krise: „Wie die Titanic vor dem Eisberg“
Lieber Corona als den Hungertod - in Chile gehen die Armen gegen den Lockdown auf die Straße. Die Demonstranten fühlen sich vom Staat im Stich gelassen.
spiegel.de
Mitbewohner ging auf ihn los: Münchner berichtet Polizei von Messer-Angriff - und das war noch nicht alles 
Ein Münchner meldete sich auf dem Polizeipräsidium: Sein Mitbewohner hatte ihn mit einem Messer angegriffen. Wie sich herausstellte, war das noch nicht alles.
tz.de
Verstöße gegen Corona-Regeln: 400 Schlauchboote in Berlin
3000 Menschen haben am Pfingstwochenende auf 400 Schlauchbooten in Berlin gegen das Club-Sterben demonstriert. Doch dann geriet die Lage außer Kontrolle und die Polizei musste eingreifen.
tagesschau.de
Folterbrigade 251 - Wie Schergen des syrischen Assad-Regimes Jagd auf Oppositionelle machten
Vor dem Oberlandesgericht Koblenz findet gerade der weltweit erste Prozess gegen Protagonisten des Staatsterrors durch den Diktator in Damaskus statt. Der Hauptangeklagte, ein geflüchteter Oberst des Geheimdienstes, beteuert seine Unschuld, vielmehr will er vielen politischen Gefangen zur Freiheit verholfen haben – eine Analyse.Von FOCUS-Online-Reporter Axel Spilcker
focus.de
Schon zwei Bestmarken geknackt - Labbadia auf Rekord-Jagd
Unter Big Bruno hat Hertha einen Lauf. Zehn Punkte aus vier Spielen holte das Team. Auch die weiteren Zahlen sind beeindruckend.Foto: Alexander Hassenstein / AP Photo / dpa
bild.de
Hongkong untersagt Gedenken an das Massaker von 1989
Das Erinnern an die niedergeschlagenen Tiananmen-Proteste war in Hongkong stets ein zentrales Ereignis. Nun wurde es verboten - wegen "der Gefahr für die allgemeine Gesundheit".
spiegel.de
Verhalten in der Corona-Krise: Rücksicht ist das neue Rock 'n' Roll
Im Westen gibt es die lange Tradition, Rücksichtslosigkeit als Coolness zu verklären. In der Pandemie lohnt es sich jetzt für jeden, das Prinzip noch mal zu überdenken.
zeit.de
brutale Rettungs-Rechnung - Boss fordert 3 Siege aus 5 Spielen
Wie soll das gehen? Am Tag nach dem 0:5 in München redet Fortuna-Boss Röttgermann Klartext. Fordert 3 Siege aus den letzten 5 Spielen.Foto: Federico Gambarini / dpa
bild.de
Feier ohne Corona-Maske – Rumäniens Premier muss Strafe zahlen
Der rumänische Ministerpräsident Ludovic Orban feierte mit vier Ministern in seinem Büro seinen Geburtstag – keiner von ihnen trug einen Mund- und Nasenschutz. Die Strafen für die fünf Politiker fallen unterschiedlich hoch aus.
welt.de
Drogenpolitische Petition gestartet: Zeit für eine neue Drogenpolitik
Die Initiative my Brain my Choice hat eine Petition an die Drogenbeauftragte und den Gesundheitsminister gestartet
taz.de
Ein Land tobt und trauert – und der Präsident schaut zu
Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd eskaliert die Gewalt in den USA. Auch in Washington, im Vorgarten von US-Präsident Donald Trump. Seine Tweets jedoch zeigen auf erschreckende Weise, was ihm wirklich wichtig ist.
welt.de
Das Debüt nach 1430 Tagen - Stehende Ovationen für Doucouré
Die wohl längste Leidenszeit, seit es Bundesliga gibt! Nach fast vier Jahren feierte Mamadou Doucouré (22) endlich seine Liga-Premiere Foto: Martin Meissner / AP Photo / dpa
bild.de
Konjunkturpaket in der Corona-Krise: Wünsche, die mehr als 100 Milliarden Euro kosten
Die Spitzen von Union und SPD wollen am Dienstag ein Programm beschließen, um der Wirtschaft nach der Corona-Krise auf die Beine zu helfen - sie haben aber völlig unterschiedliche Ideen.
sueddeutsche.de
Gewalt in Atlanta: Zwischen Gebeten und Tränengas
Die Proteste nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd sind die schwersten seit 1968. Viele Menschen sind verstört ob der rohen Gewalt – vor allem in der Stadt, in der einst Martin Luther King predigte.
faz.net
So schuftet die Berliner Feuerwehr in der Corona-Krise
Jeder Einsatz birgt ein hohes Risiko, jede Fahrt geht ins Ungewisse. Doch die Helden der Feuerwache Urban in Kreuzberg kämpfen rund um die Uhr an der Corona-Front. B.Z.-Reporter haben die Retter von der Wilmsstraße zwölf Stunden lang auf ihren Einsätzen exklusiv begleitet. Das Protokoll.
bz-berlin.de
Syriens reichster Mann macht Familienfehde im Herrscher-Clan öffentlich
Ein Vetter des syrischen Machthabers hat das Regime jahrelang mit viel Geld unterstützt. Nun teilt er öffentlich aus - und soll ins Ausland geflohen sein.
tagesspiegel.de
Anti-Rassismus-Proteste: Bundesliga-Profis droht Ärger: DFB will "Justice for George"-Aktionen prüfen lassen
Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA haben mehrere Bundesliga-Profis gegen Rassismus und Polizeigewalt protestiert – und damit gegen die Statuten des DFB verstoßen. Nun soll sich der Kontrollausschuss mit den Aktionen befassen.
stern.de
*** BILDplus Inhalt *** Die dementen Bewohner bekommen nichts mit - Flugzeug stürzt ins Wohnhaus
Fast alle Bewohner der Langenhahner Siedlung hörten, wie die Cessna 182 mit einem lauten Knall in ein Einfamilienhaus krachte.Foto: Thomas Frey
bild.de
Reinhard Mey: „Ich hatte eine Scheu, meine Liebe offen darzulegen“
Er ist der wohl bekannteste deutsche Liedermacher, ein „Poet des Alltäglichen“ ist er genannt worden, er steht seit 50 Jahren auf der Bühne: Reinhard Mey über seine drei Kinder, das zärtliche Verhältnis zu seinen Gitarren und die Schönheit seiner Frau.
faz.net
Verhaftungen, ein Toter, Trump beschimpft Gouverneure
Amerikas Städte haben eine weitere unruhige Nacht hinter sich. Nach Ausschreitungen, Plünderungen und Polizeigewalt bezeichnete Präsident Trump Gouverneure einem Medienbericht zufolge als "schwach".
spiegel.de
Proteste gegen Rassismus in den USA: Zeit, zurückzuzahlen
Sie protestieren von New York bis San Francisco. Der Tod von George Floyd hat eine Massen­bewegung in Gang gebracht. Doch Trump hetzt weiter. mehr...
taz.de
US-Proteste gegen rassistische Gewalt: Leuchtfeuer der Hoffnung
Trump versucht, die Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt zu kriminalisieren. Doch das verfängt nicht: Es formiert sich eine breite Gegenmacht. mehr...
taz.de
Mit Promi-DJane: Nur schauen und weiterfahren: Strip-Club öffnet für Autofahrer
In Landshut treibt die Coronakrise ungewöhnliche Blüten. Weil Strip-Clubs geschlossen sind, hat dort am Wochenende ein Strip-Drive-in geöffnet. Sogar eine prominente DJane hat die Gäste in ihren Autos beschallt.
stern.de